Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 9/2021
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Moschee spendet an Markus-Kindergarten

Über eine großzügige Spende von 1.000 Euro konnte sich die Kindertagesstätte Sankt Markus freuen. Die Frauen der Ditib-Kelsterbach-Moschee in der Mörfelder Straße machten der Einrichtung die Zuwendung. Der Ditib-Religionsgemeinschaft gehören in Hessen 86 Gemeinden an. „Auf diesem Weg möchten wir uns bei den Erzieherinnen und Erziehern für ihren vollen Einsatz während der Corona-Krise bedanken“, heißt es in einem Dankesschreiben der Gemeinde. Die türkisch-islamische Gemeinde arbeite stets im Dienst der Gesellschaft, mit den gesammelten 1.000 Euro für Sankt Markus möchte man dem Erziehungspersonal, Kindern und Familien ein kleine Freude machen. Die Leiterin der Kita Anna Maria Lübbering und ihr Team dankten den sehr einsatzfreudigen Frauen mit einem Plakat, auf dem zahlreiche Handabdrücke der Kinder zu sehen sind. Die engagierten Frauen, die nicht nur ihre Kinder in der Einrichtung haben, setzen sich darüber hinaus auch für ein gutes Miteinander ein. „Wir denken, das Geld wird sinnvoll verwendet, sagte die Vorsitzende des Ditib-Frauenvorstandes Melek Usullu bei der „Scheckübergabe“an die Caritas-Direktorin Christiane Leonhard-Icten. Der Leiter Kelsterbacher Einrichtung Axel Hechler und Bürgermeister Manfred Ockel, sie waren ebenfalls zur Spendenübergabe vor Ort, lobten die gute Kooperation der Gemeinde mit der Caritas als Kindergartenträger und der Stadt Kelsterbach. „Die Frauen der Moscheegemeinde engagieren sich und sind eine Bereicherung für Kelsterbach“, sagte Ockel. Er nannte als Beispiel die gut organisierten Freiluft-Gottesdienste im Sportpark Kelsterbach, die man mit viel Verantwortung durchgeführt habe. (hb)