Titel Logo
Nauheimer Gemeindespiegel
Ausgabe 14/2018
Aus dem Vereinsleben
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Osterhase mit Groß-Gerauer Odenwaldklub unterwegs

Ina Kohrs als Osterhase begrüßt Kinder und Erwachsene mit einer Geschichte.

Die Wanderschar unterwegs - gleich geht die Suche nach den Ostergeschenken los!

Das große Überraschungs-Osterei soll gemeinsam geöffnet werden.

Abwechslungsreiche Ostereiersuche mit vielen Spielen

Der Osterhase kann ja Auto fahren! Da staunten die kleinen OWK’ler, als Ina Kohrs im Osterhasenkostüm am Treffpunkt aus dem Auto stieg und mit einer Geschichte, warum die Eier bunt sind, den Start zur Ostenwanderung gab.

Von Nauheim aus ging es durch den Wald Königstädten entgegen. Aufregung herrschte unterwegs, denn der Osterhase ließ etliche bunte Eier am Wegesrand liegen, die gefunden werden mussten. Mit Unterstützung der Eltern und Großeltern fanden auch die Kleinsten die vielen Geschenke, die der OWK-Osterhase im Wald und auf einer Wiese versteckt hatte.

Im Schützenhaus Hassloch stärkten sich alle, bevor Ina Kohrs die Kinder zum Eierlaufen einlud und für alle Belohnungen bereithielt. Ein Riesenei mit süßem Inhalt, das von den Kindern schnell geöffnet wurde, hatte sich Ina ebenfalls ausgedacht. Zurück ging es auf kurzweiligem Weg, wobei der Osterhase ab und zu noch etwas Süßes verlor.

Bei der rundum gelungenen von Ina Kohrs und Wolfgang Schmall organisierten Familien-Ostereiersuche wurden von 35 Erwachsenen und 14 Kindern 9 km erwandert.