Titel Logo
Nauheimer Gemeindespiegel
Ausgabe 2/2019
Aus dem Vereinsleben
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Einladung

Filmvorführung „Irgendwo in Berlin“ am Freitag, 11.01.2019 um 19.30 Uhr in der ehem. Synagoge Erfelden,

Neugasse 43, 64560 Riedstadt

Eintritt: frei

Spenden für unsere Vereinsarbeit gerne willkommen

Inhalt:

Für viele Kinder im zerstörten Berlin wird die Trümmerlandschaft zum Abenteuerspielplatz. Gustavs Vater kehrt als physisches und psychisches Wrack aus der Kriegsgefangenschaft zurück und wird zum Gespött der Kinder. Mit einer Mutprobe will Gustav die Ehre seines Vaters wieder herstellen. Freund Willi, der ihm zu Hilfe eilt, kostet diese Waghalsigkeit das Leben. Betroffen und ernüchtert lassen die Jungen ab von ihren Kriegsspielen und helfen Gustavs Vater, eine neue Existenz aufzubauen.

Regie Gerhard Lamprecht

Drehbuch Gerhard Lamprecht

Darsteller Hedda Sarnow, Charles Brauer, Hans Trinkaus, Siegfried Utecht