Titel Logo
Nauheimer Gemeindespiegel
Ausgabe 46/2019
Aus dem Vereinsleben
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Landfrauenverein Nauheim

Einige der Frauen fuhren mit dem Rad...... Bild:LFV Nauheim

....die anderen waren etwas schneller, da sie mit dem Auto gefahren sind. Bild: LFV Nauheim

Gemeinsam genoss man dann.... Bild: LFV Nauheim

... die leckere Gänsekeule oder auch andere Spezialitäten. Bild: LFV Nauheim

Jahresabschluss Radtour führte zur Gaststätte „Zum Grundstein“ auf der Hessenaue!

Zu ihrem letzten Ausflug im Jahr 2019 trafen sich die Radlerinnen, am 1. Mittwoch im November, an den Wildschweinskulpturen am Ende der Berzallee.

Der Jahreszeit entsprechend hatten die Organisatorinnen, Anne und Gabi, eine nicht zu lange Strecke, die quer durch das Feld, am Treburer Schwimmbad vorbei, Richtung Rheinzur Hessenaue führte, ausgewählt.

Dort angekommen wurde man schon von einigen Mitgliedern, die mit dem Auto voraus fuhren, herzlich begrüßt.

Die Frauen hatten sich im „Grundstein“ zum Gansessen verabredet und genossen diese und auch andere Spezialitäten, die der Küchenchef servierte.

Gemütlich saß man beisammen und hatte sich viel zu erzählen, doch allzu lange konnte man nicht in diesem einladenden Ambiente verweilen, da man noch bei Tageslicht nach Hause kommen wollte.

Die Radlerinnen fuhren Richtung Oberwiesensee über Trebur, einige Frauen machten noch einen Einkehrschwung im „Zimtkorken“ in Trebur, bevor es wieder nach Nauheim ging.

Am 1. Mittwoch im Dezember, am 04.12.2019, haben sich die Radlerinnen um 14.00 Uhr am Nauheimer Bahnhof verabredet, dann starten sie mit dem Zug Richtung Mainz, um dort gemeinsam, den wunderbaren Weihnachtsmarkt, zu besuchen. Zum Abschluss ist eine Einkehr in einem Weinhaus in der Altstadt geplant.

Im Jahr 2020 geht es wieder im Februar mit einer Radtour los, dann wird das Wasserwerk in Groß-Gerau angesteuert, wo eine Besichtigungstour vereinbart ist.

Gabi Bender 06.11.2019