Titel Logo
Nauheimer Gemeindespiegel
Ausgabe 48/2020
Aus unserer Gemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Regionaler Lastenausgleich: Gemeinde Nauheim setzt Mittel für zusätzliche Fachkraftstunden in Kitas ein

Nauheim, den 23.11.2020 - Als Entschädigungszahlung für besonders vom Fluglärm betroffene Kommunen, erhält die Gemeinde Nauheim 312.000 Euro aus dem regionalen Lastenausgleich, um weiterhin zusätzliche Fachkraftstunden in den kommunalen Betreuungseinrichtungen zu schaffen.

Jedes Jahr können Kommunen, die besonders vom Fluglärm des Frankfurter Flughafens betroffen sind, aus einem Regionalfonds der Hessischen Landesregierung und der Luftverkehrswirtschaft (Regionaler Lastenausgleich) eine Entschädigungszahlung beantragen. Diese Zahlungen sollen zur nachhaltigen Kommunalentwicklung und zur Verbesserung der Lebensqualität in den Kommunen verwendet werden.

Um die Betreuungsstandards für die Kinderbetreuung in Nauheim zu sichern, hat die Gemeindevertretung 2013 in einem Grundsatzbeschluss festgelegt, dass über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus, zusätzliches Fachpersonal in den kommunalen Kindertagesstätten beschäftigt wird. Seit 2017 beantragt die Gemeinde Nauheim jährlich Fördermittel aus dem regionalen Lastenausgleich, um zusätzliches Fachpersonal in den Kindertagesstätten einstellen zu können.

2020 erhält die Gemeinde Nauheim für die Fortführung dieser Maßnahme Fördermittel in Höhe von 312.000 Euro. Der Bescheid des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen ging Anfang November bei der Verwaltung ein.