Titel Logo
Riedstädter Nachrichten
Ausgabe 13/2021
Riedstadt - Panorama
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Spende für Tafel Riedstadt

Emtron-Geschäftsführer Jörg Traum übergibt im Beisein von Bürgermeister Marcus Kretschmann Jenna Reibold den Spendenscheck.

Firma Emtron übergibt Scheck in Höhe von 9.000 Euro

Die Tafel Riedstadt hat von der ortsansässigen Firma Emtron electronic eine Spende von 9.000 Euro erhalten. Emtron-electronic-Geschäftsführer Jörg Traum überreichte Jenna Reibold, die als Regionalleiterin des Diakonischen Werks Groß-Gerau/Rüsselsheim zuständig für die Tafel Riedstadt ist, in Gegenwart von Bürgermeister Marcus Kretschmann den Spendenscheck.

Die Tafel Riedstadt liegt am Rand des Sportplatzes Crumstadt und gibt vollwertige Lebensmittel, die sich nicht mehr zum Verkauf anbieten lassen, an bedürftige Menschen weiter. Dabei ist sie nicht nur Anlaufstelle innerorts, sondern auch für umliegende Gemeinden wie Biebesheim, Gernsheim und Stockstadt. Insgesamt versorgen die Ausgabenstellen Groß-Gerau und Riedstadt wöchentlich circa 500 Menschen, darunter viele Familien mit mehreren Kindern. Reibold freute sich sehr über die finanzielle Unterstützung, sind die Tafeln doch auf Spenden und ehrenamtliche Mitarbeit angewiesen.

Emtron-Geschäftsführer Traum war es insbesondere wichtig, regionale Einrichtungen zu unterstützen, die sich durch Spenden tragen, jedoch wegen der Corona-Pandemie weniger Spendeneinnahmen haben, obwohl mehr Bedarf da ist. Als lokales Unternehmen, das 2019 von Nauheim in den Riedstädter Stadtteil Wolfskehlen gezogen ist, war die Unterstützung der Tafel Riedstadt naheliegend.

Insgesamt spendet Emtron electronic zusammen mit seinem taiwanischen Partner Mean Well als Zeichen des Miteinanders und der Solidarität 70.000 Euro an verschiedene Hilfseinrichtungen in der Region, die Volksbank Darmstadt hat noch einmal 10.000 Euro hinzugefügt. Neben der Tafel Riedstadt sind das Kinderhospiz Bärenherz Wiesbaden, die Kinderkliniken Darmstadt und Rüsselsheim, das SOS-Kinderdorf in Frankfurt-Sossenheim, das Friedensdorf International in Dinslaken sowie die Kinder-/Jugendfarm Darmstadt Empfänger dieser Spendenaktion.

Emtron ist Distributor von elektrischen Komponenten für Hersteller im Bereich Stromversorgung und nach eigener Aussage einer der führenden Anbieter von Netzteilen, LED-Treibern und DC-Wandlern im Leistungsspektrum von 0,2 W bis 24 kW.