Titel Logo
Riedstädter Nachrichten
Ausgabe 21/2020
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Stellenausschreibung

Die Stadt Riedstadt beabsichtigt zum 01.09.2020 im

Fachbereich Kinder, Jugend und Soziales eine Pädagogische Fachberatung (w/m/d)

in Vollzeit und unbefristet zu besetzen.

Die 12 Kindertagesseinrichtungen der Stadt Riedstadt bilden mit nahezu 900 betreuten Kindern eine breite Einrichtungslandschaft ab. Die 13. Kindertagesstätte ist bereits in Planung.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Als pädagogische Fachberatung stehen Sie den Kindertageseinrichtungen und den Eltern nach dem HKJGB beratend zur Seite,
  • Unterstützung der Kindertageseinrichtungen bei der Sicherung und Fortentwicklung des pädagogischen Qualitätsstandards,
  • Planung, Koordination und Durchführung von Maßnahmen zur Personalgewinnung,-einstellung und -entwicklung,
  • Organisierung und Planung pädagogischer Fort- und Weiterbildungen,
  • Abwicklung von Integrationsmaßnahmen ( Fort- und Weiterqualifizierung der Erzieher/innen, Beratung der Eltern sowie der administrative Ablauf),
  • Beratung und Begleitung der Einrichtungen zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan (BEP),
  • Platzvergabe für den Bereich des Kindergartens, der Kinderkrippe und der Schulkind-Betreuung (in Abstimmung mit den jeweiligen Leitungen und den Mitarbeitenden der Verwaltung),
  • Kooperative Zusammenarbeit mit der Fachbereichsleitung,
  • Administrative Aufgaben.

Fachliche und persönliche Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium als Dipl.-Pädagoge/in, Dipl.-Sozialpädagoge/in, Dipl.-Sozialarbeiter/in, Bachelor Erziehungswissenschaft, Kindheitspädagoge/in oder einen Abschluss mit vergleichbarer Qualifikation,
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der frühkindlichen Bildung und Entwicklung,
  • vorhandene Qualifizierung für Fachberatung zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan,
  • systematische und methodische Kenntnisse und Erfahrungen in der Erwachsenenpädagogik,
  • Grundlagen im Bereich Qualitätssicherung,
  • ein hohes Maß an Beratungskompetenz und Verhandlungsgeschick, kommunikative Stärke, soziale Kompetenzen wie Kooperationsbereitschaft in Netzwerkarbeit, Fähigkeit der Selbstreflexion und Teamfähigkeit, wertschätzende Haltung und systematische Sichtweise,
  • Bereitschaft auch Termine außerhalb der üblichen Arbeitszeiten wahrzunehmen,
  • Kenntnisse über die Strukturen und die Arbeit in der Verwaltung sind wünschenswert, gute Kenntnisse der MS-Office Anwendungen sollten vorhanden sein sowie,
  • Kenntnisse im Bereich der Integralen-Lernkultur-Entwicklung (ILKE) sind wünschenswert.

Wir bieten:

  • Eingruppierung nach der Entgeltgruppe S 16 TVÖD - Sozial- und Erziehungsdienst,
  • ein sicheres unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst,
  • Berücksichtigung von Berufserfahrung bei der Stufenzuordnung,
  • zusätzliche Jahressonderzahlung sowie leistungsorientierte Bezahlung,
  • Zusatzrente (Betriebsrente) durch die Versorgungskasse in Darmstadt, https://www.vk-darmstadt.de/Zusatzversorgung/zvk_pflichtversicherung
  • Möglichkeit der Teilzeitarbeit,
  • flexible Arbeitszeit,
  • organisierter Einarbeitungsprozess,
  • moderne Büro- und Technikausstattung,
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten,
  • vielfältiger, spannender Tätigkeitsbereich,
  • sinnvolles, soziales Tätigkeitsumfeld,
  • kollegiales, vertrauensvolles Arbeitsklima,
  • ggf. Hilfe bei der Sicherung der Kinderbetreuung durch einen städtischen Kita-Platz.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Stelle ist nach § 9 Abs. 2 HGlG grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail im PDF-Format bis spätestens zum 07.06.2020 an das Postfach: Bewerbung@riedstadt.de.

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbermanagement. Ihre Bewerbungsdaten bzw. -unterlagen löschen bzw. vernichten wir drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen die Leiterin des Fachbereichs Kinder, Jugend und Soziales, Frau Fischer (Telefon 06158 181-410, E-Mail: p.fischer@riedstadt.de) gerne zur Verfügung.

Magistrat der Stadt Riedstadt
Personalservice
Rathausplatz 1, 64560 Riedstadt