Titel Logo
Riedstädter Nachrichten
Ausgabe 36/2019
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Gebührenvergleich per Internet

Ab 2020 sorgt der Abfallwirtschaftsverband auch für mehr Vielfalt bei den Abfalltonnen

Riedstadt stellt Tabellen über aktuelle

und zukünftige Kosten auf ihre Homepage

In der teilweise hitzigen Debatte über die Neuorganisation der Abfallwirtschaft ab dem Jahr 2020 kommt allmählich mehr Sachlichkeit. Ursache dafür ist auch, dass der Abfallwirtschaftsverband Kreis Groß-Gerau (AWV) mittlerweile eine genaue Gebührenkalkulation beschlossen hat (wir haben berichtet). Vorbehaltlich einer Beschlussfassung in der Verbandsversammlung des AWV ist damit auch Klarheit geschaffen, was sich ganz konkret für die Bürgerinnen und Bürger in Riedstadt ändern wird.

Bei der Bürgerversammlung am vergangenen Montag hat Bürgermeister Kretschmann Tabellen präsentiert, die die aktuellen Preise für Rest- und Biomüll mit den zukünftigen Kosten vergleichen. Daraus ist nun ersichtlich, wieviel zukünftig durch eine geordnete Mülltrennung zu sparen sein wird. Nur für wenige Haushalte dürften sich die Gebühren tatsächlich erhöhen – für die große Mehrheit wird es billiger.

Um noch stärkere Transparenz zu schaffen, wurden die Tabellen jetzt über die Homepage der Stadt (www.riedstadt.de / Rubrik: Aktuelle Nachrichten) veröffentlicht.