Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 11/2019
Öffentliche Ausschreibungen der Stadt und der Stadtwerke Bitburg
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Verpachtung des Eigenjagdbezirkes Bitburg-Waxbrunnen

Die Jagdnutzung des Eigenjagdbezirkes Bitburg-Waxbrunnen soll ab dem 01.04.2019 auf die Dauer von 5 Jahren (mit automatischer Verlängerung um jeweils 1 Jahr) neu verpachtet werden.

Der Eigenjagdbezirk Bitburg-Waxbrunnen liegt ca. 10 km nördlich der Kreisstadt Bitburg an der L32 auf Höhe des Gehöftes „Waxbrunnen“ und der Abzweigung „Neidenbach“.

Die Kreisstadt Bitburg mit ca. 14.000 Einwohnern, verfügt über günstige Verkehrsanbindungen nach Luxemburg, in den süddeutschen Raum und das Ruhrgebiet bis hin nach Norddeutschland. Der Eigenjagdbezirk Bitburg-Waxbrunnen hat eine Gesamtfläche von rd. 133,00 ha. Es handelt sich um eine reine Waldjagd.

Die schriftlichen Gebote sind in verschlossenem Umschlag mit Aufschrift „Jagdverpachtung Eigenjagdbezirk Bitburg-Waxbrunnen“ und mittels gesondertem Vordruck bis spätestens

Montag, 25. März 2019, 11.00 Uhr

bei der Stadtverwaltung Bitburg, Rathausplatz 3-4, 54634 Bitburg einzureichen.

Weitere Informationen und die erforderlichen Unterlagen erhalten Sie unter der Internet-Adresse www.bitburg.de, sowie per E-Mail unter bauer.f@stadt.bitburg.de.

54634 Bitburg, den 7. März 2019