Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 12/2018
Nachrichten und Mitteilungen der Stadt Bitburg
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Moderner und ansprechender Look für Bitburg im Internet

Kommune - Neu gestaltete Seiten jetzt online

Mit einer modernen und ansprechenden Darstellung präsentiert sich der neu gestaltete Auftritt der Stadt Bitburg im Internet (www.bitburg.de). Gemeinsam mit Thomas Stiren von der Firma rdts, Trier, wurde dieser Tage der Startschuss für die fünfte Version von Bitburg online ausgeführt, das nun responsiv aufgebaut ist, sich also dem PC, Tablet oder Smartphone-Bildschirm anpasst.

Am 29. Februar 1996 ging Bitburg als dritte Stadt in Deutschland mit einem Internet-Auftritt ins weltweite Netz. Provider war und ist bis heute die Firma rdts, Trier. Das umfassende Angebot wurde im Laufe der Jahre ständig verbessert und aktualisiert. Die Resonanz war von Anfang an überwältigend - rund 500 Besucher informieren sich Tag für Tag im Internet über Bitburg. Zuletzt waren im Februar 2018 insgesamt 15.406 Besucher aus aller Welt auf der Bitburg-Seite zu Gast.

Im Laufe der Jahre wurde der Web-Auftritt immer wieder neu gestaltet und den aktuellen Erfordernissen angepasst, zuletzt im November 2012. In den letzten Monaten wurde nun intensiv an einem neuen und verbesserten Design gearbeitet. Wie immer legten die Verantwortlichen großen Wert auf einen übersichtlichen Aufbau, der es auch Computerneulingen erlaubt, sich auf den Seiten problemlos zurechtzufinden.

Ein großes Thema für Internet-Seiten ist zurzeit der responsive Aufbau der Seite. Während die Nutzer bis vor einigen Jahren überwiegend mit ihrem PC ins Internet gingen, sind heute Smartphones und Tablets gang und gäbe. Oft ist dann die angewählte Seite nicht gut lesbar, weil sie auf einen PC-Bildschirm ausgerichtet ist. Bei bitburg.de ist das nun anders. Mit dem Relaunch der Seite passt sich die Seite dem Gerät an, mit dem sie aufgerufen wurde. So hat jeder, egal ob mit PC, Tablet oder Smartphone, den optimalen Blick auf die Seite. Ebenfalls wichtig waren die Aktualität mit täglichen Nachrichten aus dem Rathaus, dem neuesten Veranstaltungskalender, einer eigenen Webcam und Vieles mehr.

Neben neuen Elementen wie z.B. dem noch leichteren Zugang zu den Ausschreibungen der Stadt oder der Rubrik „Aus den Gremien“ mit Bekanntmachungen und Einladungen samt Vorlagen von Stadtrat, Bauausschuss und Werksausschuss wurde auch die Suchfunktion weiter aufgewertet. So reicht bereits ein Stichwort, um verschiedene Lösungsvorschläge angezeigt zu bekommen.

Dazu kommen die mit Informationen gefüllten Angebote wie “Besucher” mit Sport- und Freizeitmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten, Geschichte der Stadt und Vieles mehr. Gäste der Stadt gelangen auf der Eingangsseite mit einem Klick direkt auf die Seiten der Touristinformation, wo sie Informationen in mehreren Sprachen erhalten können.

Auch der angebotene Bürgerservice wird bedarfsgemäß weiter ausgebaut. Wer sich Wege ins Rathaus ersparen und vereinfachen möchte, der kann sich über verschiedene Dienstleistungsangebote der Stadtverwaltung informieren bzw. bereitgestellte Formulare am eigenen PC ausdrucken lassen.

Vor einigen Tagen ging das neue Angebot nun online. Der aus Bitburg stammende Thomas Stiren von der Firma rdts, Trier, hat - wie schon alle Versionen vorher - das neue Design gestaltet. Bürgermeister Joachim Kandels und Herr Stiren betonten die erneut vorbildliche Zusammenarbeit zwischen Provider und Stadtverwaltung Bitburg. Ein großes Dankeschön ging auch an die Bitburger Braugruppe, die seit 1996 die laufenden Kosten für die Seite übernimmt, woraus eine erhebliche Kosteneinsparung für die Stadt Bitburg resultiert.

Erste Rückmeldungen von Internet-Surfern als Resonanz auf die neuen Seiten waren äußerst positiv - es lohnt sich also auf alle Fälle, einmal bei www.bitburg.de vorbei zu schauen!

W.K.