Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 15/2021
Aus den Stadtteilen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Verpackungsmüll gehört nicht in die Landschaft

Leider muss man immer wieder feststellen, dass unsere Landschaft durch unachtsam oder absichtlich weggeworfene Gegenstände - meistens Verpackungsmüll, leere Getränkebehälter wie Flaschen oder Dosen - verschandelt wird. Ganz besonders findet man diese Zustände entlang von Straßen außerhalb der Ortslage.

So auch in unserem Stadtteil Stahl: Nachdem die diesjährige Aktion Saubere Landschaft wegen Corona auf den Herbst verschoben werden muss, haben Ernst Weires und sein Sohn Thomas als Anlieger der Oberweiser Straße sich vorgenommen, die Verbindungsstraße Ortsausgang Oberweiser Straße - Steinebrück von weggeworfenem Unrat zu säubern. Sage und schreibe 10 Säcke voll Verpackungs- und Glasmüll wurden aus den Straßenböschungen und -gräben gesammelt neben anderen sperrigen Gegenständen, darunter auch Leitpfosten, die aus ihren Halterungen gerissen und in die Böschung geworfen wurden.

Dieses Bild zeigt sich bedauerlicherweise jedes Jahr, wenn die Aktion Saubere Landschaft durchgeführt wird. Es ist nicht nachvollziehbar, dass sich die Verursacher keine Gedanken über die negativen Auswirkungen ihres Verhaltens, nicht nur auf das Landschaftsbild sondern auch für Natur und Umwelt, machen.

Willi Heyen, Ortsvorsteher