Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 17/2020
Nachrichten und Mitteilungen der Stadt Bitburg
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bitburger Unternehmerin feiert 100. Geburtstag

Am Samstag, den 25. April vollendet Anny Steindorf ihr 100. Lebensjahr.

Frau Steindorf wurde 1920 in Schönfeld (Altkreis Prüm) als zweite Tochter des Dorfschullehrers Jakob Robinius geboren. Durch die Versetzung des Vaters nach Gondorf kam sie 1927 in den Raum Bitburg. Nach Volks- und Handelsschule war sie von 1937 bis 1945 als Verwaltungsangestellte bei der Kreisverwaltung Bitburg tätig.

Nach ihrer Heirat mit Karl Steindorf, der damals als angestellter Gärtnermeister für die Obst- und Gemüseversorgung des Krankenhauses Bitburg sorgte, zog sie 1944 nach Bitburg.

1947 gründete das Ehepaar die heutige Gärtnerei Steindorf in Bitburg, Albachstraße 36.

In den Nachkriegsjahren wurde hauptsächlich Gemüse und Obst zur Vermarktung im Raum Bitburg angebaut, danach zunehmend auch Blumen und Zierpflanzen. Als im Mai 1975 ihr Mann früh verstarb, führte sie den Betrieb alleine weiter. Auch nach der Betriebsübergabe an den Sohn half sie bei guter Gesundheit bis ins hohe Alter von 95 Jahren täglich in „Ihrer“ Gärtnerei mit.

Das geplante Fest im Kreis ihrer beiden Kinder, vier Enkeln, sieben Urenkeln, Freunden, Bekannten und Nachbarn muss nun wegen der Corona- Pandemie leider verschoben werden.