Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 18/2020
Aus den Stadtteilen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Osterklappern 2020 in Matzen

Das Osterklappern oder wie wir in Matzen sagen „Rubeln“ war in diesem Jahr so ganz anders wie gewohnt.

Ein solches Klappern hat es niemals vorher gegeben und wird auch hoffentlich nie wieder stattfinden (müssen).

Wir hatten uns dem Vorschlag, der aus Erdorf kam, von zu Hause aus diese Aktion zu machen, gerne angeschlossen.

Es war sehr erfreulich, dass so viele zuverlässig und pünktlich teilgenommen haben. Ja sogar „alte Klapperer“ hatten viel Spaß hierbei mitzumachen.

Wäre das Klappern ganz weggefallen, hätte uns allen im Dorf etwas gefehlt! Wir können stolz sein, dass der Zusammenhalt im Ort so toll funktioniert und dass allen unser Brauchtum so viel bedeutet. Das zeichnet unsere dörfliche Struktur und unsere Matzener Identität aus.

Wir werden uns später mit Freude und Stolz immer wieder an dieses ganz besondere Jahr und diese besondere Klapperaktion erinnern können. Zum „Andenken“ an die Aktion haben wir viele Bilder und Videos zu einem kleinen „Film“ zusammengetragen, den man sich gerne auf der Matzener Homepage www. Bitburg-Matzen.de anschauen kann.

Der Lohn für die pünktlichen Zeitansagen wird immer am Ostersonntag eingesammelt. Dies ist aus bekannten Gründen z.Z. Jedoch nicht möglich.

Mir ist jedoch daran gelegen, dass wir unseren Klapperkindern ihren rechtmäßigen Klapperlohn zukommen lassen. Dazu soll zu einem späteren Zeitpunkt nach Aufhebung/Lockerung der Kontaktbeschränkungen wie gewohnt im Dorf von den Klapperkindern gesammelt werden.

OrtsvorsteherPaul Sonnen