Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 19/2020
Nachrichten und Mitteilungen der Stadt Bitburg
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Auftragsvergabe für eine neue Fahrbahnoberfläche in der unteren Heinrichstraße

In der Heinrichstraße, auf dem Teilabschnitt zwischen den Einmündungen Goethestraße und Mozartstraße, führen die Stadtwerke aktuell Kanalarbeiten durch. Wie der Ausschuss für Bau, Wirtschaft, Verkehr und Klimaschutz bereits im Oktober 2019 beschlossen hat, wird sich die Stadt dahingehend an der Maßnahme beteiligen, dass die Fahrbahnoberfläche nicht nur in den Leitungsbereichen, sondern vollständig erneuert wird. So entsteht eine komplett neue Fahrbahnoberfläche ohne Fugen in den Aufbruchbereichen.

Nun erfolgte im Zuge einer Eilentscheidung von Bürgermeister Joachim Kandels im Benehmen mit seinen Beigeordneten die Auftragsvergabe zur Ausführung der Arbeiten. Die Erneuerung der Fahrbahn wird den städtischen Haushalt mit rund 60.000 Euro belasten.

Wie bereits mitgeteilt, muss die Fahrbahn im betroffenen Bereich in der Heinrichstraße während der Arbeiten voll gesperrt werden. Mit einer Fertigstellung der Baumaßnahme wird bis Ende Juni 2020 gerechnet.

Eine Umleitungsstrecke ist über die Franz-Schubert-Straße, Goethestraße und Arndtstraße eingerichtet.

Alle Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis und um Beachtung der Verkehrseinschränkung gebeten.