Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 2/2020
Seite 3 (4c)
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Tolle Veranstaltungen im Januar und Februar 2020

Die Theatergruppe Biersdorf präsentiert im Monat Januar 2020 an den sechs folgenden Terminen ihr diesjähriges Theaterstück „Currywurst und Kaviar“ im Haus Beda in Bitburg.

Samstag, 11. Januar

Sonntag, 12. Januar

Samstag, 18. Januar

Sonntag, 19. Januar

Samstag, 25. Januar

Sonntag, 26. Januar

Die Vorführungen am Samstagabend beginnen um 20 Uhr, am Sonntagnachmittag um 14:30 Uhr.

„Im einst so prunkvollen Schloss derer von Schippenstiels gehen so langsam aber sicher die Lichter aus. Nicht einmal das nötige Geld für das Heizöl ist in der Kasse. An der ganzen Misere ist der alte Graf Poldi nicht ganz unschuldig. Durch hohe Wettschulden hat er den Karren ganz schön in den Dreck gefahren und ein Kostverächter in Punkto Frauen war er noch nie! Seit vielen Jahren zahlt er nun schon Alimente an eine gewisse Alina Rosefield…….“

Samstag, 1. Februar 2020, 19 Uhr, Bitburger Stadthalle Konzert des PrümerOrchesterProjekts

Das PrümerOrchesterProjekt (POP) unter Leitung von Markus Wolsiffer gibt am 01. Februar 2020 um 19.00 Uhr ein großes Sinfoniekonzert in der Stadthalle von Bitburg.

Das Orchester bestehend aus ca. 75 Musikerinnen und Musikern der Eifel interpretiert die „Akademische Festouvertüre“ von J. Brahms, die Sätze „Die Hütte der Baba Yaga und „Das große Tor von Kiew“ von M. Mussorgsky, sowie den „Bolero“ von M. Ravel.

Neben weiteren Höhepunkten dieses Konzertes wie die Musik aus „The greatest Showman“, dem Musical “Fiddler on the Roof“ und der Filmmusik zu „Independence Day“ stellt der Instrumentenbauer Helmut Bleffert seine von ihm erfundene Campanula vor. Dieses nach dem Vorbild einer Glockenblume gebaute Streichinstrument entfaltet eine bisher ungehörte Klanginnigkeit und wird die Zuhörer in eine besondere Stimmung versetzen.

Donnerstag, 23. Januar 2020, 19 Uhr, Großer Sitzungssaal des Rathauses in Bitburg

Lesung: „Wie schreibt ein Blinder ein Buch?“

Murat Akkaya gibt Auskunft und stellt seine beiden Bücher „Ro - Die rote Sonne im Geldsonnenland“ und „Der Heilige Katerlog“ vor.

Eintritt FREI

Montag, 27. Januar 2020, 10:00 Uhr, Haus Beda

Vortrag von Henri Juda zum Gedenken an den Nationalsozialismus

Eintritt FREI

Karten für alle Veranstaltungen sind erhältlich bei der Geschäftsstelle der Kulturgemeinschaft Bitburg im Rathaus, Zimmer 113/114, Tel. 06561 - 6001-220/225 oder bei www.ticket-regional.de