Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 22/2020
Aus den Stadtteilen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Merci an die Erdorfer Näherinnen und Näher

Aufgrund einer Anregung aus der Bevölkerung hatten sich 9 Näherinnen und 1 Näher bereit erklärt, unentgeltlich Behelfsmasken für die Erdorfer Bevölkerung zu nähen. Spenden in Form von Stoffen kamen ebenfalls zahlreich aus der Erdorfer Bevölkerung.

Die Behelfsmasken konnten dann nach dem unermüdlichen Einsatz an die Bevölkerung kostenlos ausgeteilt werden.

Die trotzdem eingegangen Spenden in Höhe von 80 € werden an die Bitburger-Tafel überwiesen.

Es gilt ein herzliches Dankeschön an die Erdorfer Näherinnen und Näher auszusprechen, die sich viel Mühe für die Bevölkerung angetan haben und ihre Nähmaschinen bis aufs Äußerste gequält haben.

Dies sind:

Hedi Barg

Marianne Bauer

Mathilde Mans

Hedwig Moos

Monika Recklat

Resi Recklat

Liane Schmitt

Elvira Schuch

Marlies Turmann

und als einziger Mann Gunther Herudey (wh.ehemals Haus Eppers Marie in der Bonner Straße und Erdorfer Feuerwehrmann).

Im Namen der Erdorfer Bevölkerung spreche ich mein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten aus. Gemeinsam schaffen wir das!

Werner Becker, Ortsvorsteher