Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 24/2018
Nachrichten und Mitteilungen der Stadt Bitburg
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Europäisches Jugendsportfest 2018:Bitburger Sportler zu Gast im niederländischen Cranendonck

Bitburger Mannschaft in Cranendonck

Übernahme der Fahne im Rahmen der Siegerehrung

Zum 51. Europäischen Jugendsportfest trafen sich am ersten Juni- Wochenende rund 250 junge Sportlerinnen und Sportler aus fünf Nationen im niederländsichen Cranendonck/Budel. Bei den sportlichen Wettkämpfen belegte die Bitburger Mannschaft in diesem Jahr den dritten Platz.

Seit 1967 treten jugendliche Sportler im Alter von 12 bis 15 Jahren aus fünf Ländern alljährlich zum sportlichen Kräftemessen beim Europäischen Jugendsportfest an.

Die Teilnehmer kommen aus Differdingen/Luxemburg, Blankenberge/Belgien, Cranendonck/ Niederlande, Rethel/Frankreich und Bitburg. Es werden Wettkämpfe in den Sportarten Basketball, Fußball, Leichtathletik, Schwimmen und Volleyball ausgetragen.

In diesem Jahr war die Gemeinde Cranendock/Budel in den Niederlanden Gastgeber des Treffens, bei dem vor allem die europäische Begegnung im Vordergrund steht. Alle Bitburger Sportler und ein Teil der Betreuer waren in Gastfamilien untergebracht und wurden herzlich von den niederländischen Gastgebern in Empfang genommen.

Die jungen Leute aus der Kreisstadt zeigten sich an den drei Tagen als faire Sportler und ernteten auch von den Gastfamilien ein dickes Lob für das gute Miteinander. Sportlich erreichten die Bitburger, angefeuert von den Bereuern Heike Brücker und Karina Hauer (Schwimmen), Hendrik Müller und Thomas Jost (Fußball), David Ewald (Basketball), Torsten Hauer (Volleyball), sowie Mark Regelski und Philipp Kesse (Leichtathletik) in der Gesamtwertung den dritten Platz.

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es neben den sportlichen Wettbewerben ein buntes Rahmenprogramm. Die sehr gut organisierte und gelungene Veranstaltung, viele neue Bekanntschaften und Eindrücke werden allen Teilnehmern und Betreuern als unvergessliches Erlebnis in Erinnerung bleiben.

Die 52. Auflage des Europäischen Jugendsportfestes findet im kommenden Jahr in Bitburg statt. Stadtratsmitglied Bernd May nahm in Vertretung von Bürgermeister Kandels im Rahmen der Siegerehrung die Flagge des Europäischen Jugendsportfestes entgegen und lud die teilnehmenden Nationen im Namen der Stadt Bitburg für das Wochenende 17. bis 19. Mai 2019 herzlich nach Bitburg ein.

Und auch dann soll ein Großteil der jugendlichen Gäste nach Möglichkeit in Gastfamilien untergebracht werden.