Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 26/2019
Aus den Stadtteilen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Goldene Hochzeit im Hause Weber

Goldene Hochzeit im „Aanten-Ecken“

Foto: dto.

Das Fest der Goldenen Hochzeit feierten jüngst Johanna und Arnold Weber aus Matzen. Schon Anfang Juni gab es ein kleines Fest in der Seitenstraße der Donatusstraße, dem „Aanten-Ecken“, als Arnold Weber seinen 80. Geburtstag feierte und der Matzener Spielmannszug ein Geburtstagsständchen brachte.

Jetzt war im Hause Weber, das in Matzen mit Hausnamen „Aanten“ heisst, Goldene Hochzeit angesagt. Das Jubelpaar, das vor 50 Jahren sein Aufgebot noch auf der „Bürgermeisterei Bitburg-Land“ bestellen musste, wurde nach der kurz danach erfolgten Eingemeindung von Matzen als erstes Matzener Paar am 18. Juni 1969 dann im Rathaus der Stadt Bitburg getraut.

Es gratulieren drei Kinder und alle Enkel.

Zum Ehrentag überbrachte auch Bürgermeister Kandels die Glückwünsche des Landrates und der Stadt Bitburg, Ortvorsteher Hermann Josef Fuchs gratulierte im Namen der Matzener.

Wir wünschen in „Aanten“ noch viele schöne Jahre mit guter Gesundheit.

Hermann Josef Fuchs