Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 30/2019
Aus den Stadtteilen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Ehepaar Renate und Heinz-Günther Brenner feiern Goldenes Ehejubiläum

Die Eheleute Renate und Heinz-Günther Brenner haben am 30.06.1969 vor dem Standesbeamten der Verbandsgemeinde Oberweis die Ehe geschlossen. Renate Brenner, geb. Grey, stammt aus Bettingen, ihr Ehemann aus Baustert. Beide wohnen seit mehr als 40 Jahren in Bitburg-Stahl. Sie haben einen Sohn und zwei Enkelkinder.

Bürgermeister Kandels und Ortsvorsteher Heyen gratulierten dem Jubelpaar im Namen der Stadt Bitburg und des Stadtteils Stahl zu Ihrem Ehrentag. Bürgermeister Kandels überbrachte auch die Glückwünsche von Landrat Joachim Streit. Ortsvorsteher Heyen wünschte im Namen aller Stahler Einwohner noch viele gemeinsame Jahre.

Heinz-Günther Brenner war Kommunalbeamter und zuletzt büroleitender Beamter der Verbandsgemeinde Bitburg-Land. Von 1984 bis 2009 war er ehrenamtlicher Ortsvorsteher des Stadtteils Stahl. Darüber hinaus gehörte er lange Jahre dem Stadtrat Bitburg und verschiedenen Ausschüssen an. Bürgermeister Kandels und Ortsvorsteher Heyen hoben sein ehrenamtliches Engagement hervor und dankten ihm für seinen Einsatz zum Wohle der Stadt Bitburg und des Stadtteils. Er habe sich um das Wohl der Stadt Bitburg und des Stadtteils Stahl besondere Verdienste erworben, die u.a. mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz gewürdigt wurden.

Renate Brenner setzt sich seit vielen Jahren mit viel Engagement in der Frauengemeinschaft Stahl für die kulturellen Belange des Stadtteils Stahl ein. Beide Eheleute sind Förderer des Stahler Vereinslebens und unterstützen die Aktivitäten der Vereine nach Kräften.