Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 31/2021
Aus den Stadtteilen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Die Jahrhundertflut in Stahl

Die nachfolgenden Bilder vermitteln nur annähernd einen Eindruck davon, welche verheeren Schäden das Hochwasser vom 14./15. Juli 2021 im Ortskern von Stahl angerichtet hat. So schlimm es viele Nimsanlieger auch getroffen hat: Gott sei Dank ist kein Mensch zu Schaden gekommen. Die Sachschäden werden irgendwann behoben sein, auch dank einer überwältigenden Hilfsbereitschaft der Menschen im Ort und des Zusammenstehens der Dorfgemeinschaft in dieser schwierigen Lage. Die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer haben mit einer Selbstverständlichkeit ihren Nachbarn und Mitbürgern beigestanden, die großartig war und ist. Das gilt auch für die Einsatzkräfte der Feuerwehr, die rund um die Uhr vor Ort waren und für die Firmen, die mit Material und Gerät unterstützt haben.

Diese Erfahrung war – trotz der widrigen Umstände – einfach beeindruckend und ist ein Beleg dafür, dass auch noch so schwierige Notlagen von einer funktionierenden Dorfgemeinschaft entschärft werden können. Allen, die in welcher Form auch immer, dazu ihren Beitrag geleistet haben: Danke für dieses beispielhafte Engagement.

Text und Fotos: Willi Heyen, Ortsvorsteher