Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 36/2019
Titelseite Stadt Bitburg
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Programm der Volkshochschule Bitburg

Veranstaltungskalender Der Stadt Bitburg

VHS BITBURG… macht Lust auf mehr

Mit diesem Slogan wollen wir in das Volkshochschuljahr 19/20 starten und laden Sie ein, das neue Programmheft kennenzulernen.

Entdecken Sie für sich neue Interessen! Möchten Sie Ihre kreativen Seiten im Bereich Musik und Kunst für sich erschließen? Oder unsere vielfältigen Sprachangebote nutzen? Doch auch Schätze unserer Region und benachbarte Städte mit ihren kulturellen Angeboten finden Sie in unserem Angebot.

Erfahren Sie, welche Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Beruf und EDV wir bereithalten. Sie sind auf Schüler, Auszubildende, Studenten und Berufstätige zugeschnitten. Mit einem größeren Knowhow werden Sie bei Kollegen und Vorgesetzten punkten! Weitere Infos hierzu finden Sie im beiliegenden Programmheft ab S. 44 oder auf unserer Homepage!

Erleben Sie, wie Körper, Seele und Geist auf unsere Angebote reagieren. Sei es, dass Sie neue Geschmacksnuancen, ungewohnte Zutaten oder andere Zubereitungsarten kennenlernen oder sich auf noch ungewohnte Entspannungs- und Fitnessübungen einlassen. Darüber hinaus gilt: In allen Kursen werden Sie beglückende Momente erleben, in Form von KönnenseErlebnissen, gemeisterten Herausforderungen und positiven Begegnungen mit anderen Menschen!

Neben den schon seit Jahren gebuchten „Dauerbrennern“ haben wir erneut das Programm in allen Bereichen um einige attraktive „Schmankerl“ erweitert.

Es kann ab sofort auf unserer Homepage unter www.vhsbitburg.de eingesehen und gebucht werden.

Darüber hinaus finden Sie im Programmheft auch den Veranstaltungskalender der Stadt Bitburg mit vielen Einzelveranstaltungen für den Zeitraum September 2019 bis Juni 2020.

Besonders möchten wir Sie auch auf „Die lange Nacht der Volkshochschulen“ am 20. September 2019 aufmerksam machen. An diesem Abend wird Herr Theisen in den Volkshochschulräumen in der Maria-Kundenreich-Str. 4 in Bitburg um 19 Uhr zum Thema „Lügenpresse“ – böswillige Verleumdung oder berechtigte Kritik? Erfahrungen, Beobachtungen und Anmerkungen aus der Praxis eines Fernsehjournalisten referieren. Alois Theisen hat fast 40 Jahre lang als Reporter, Korrespondent und Redakteur bei öffentlich-rechtlichen Sendern gearbeitet.

Ihre
VHS Bitburg