Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 39/2019
Aus den Stadtteilen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Alles neu macht der Mai!

Ein Schwank in drei Akten von Wolfgang Bräutigam

Schon seit Jahren beschwert sich Ehefrau Veronika über die Unzulänglichkeiten des Eigenheims, insbesondere über das veraltete Badezimmer. Ehemann Michael verspricht schon lange eine Renovierung in Eigenleistung. Veronika hat sich deshalb ohne Wissen der Familie bei der Heimwerkersendung „Alles neu macht der Mai!“ beworben. Karl, Vater von Michael, will der Renovierung auf die Sprünge helfen, indem er den Handwerker Josef Schwarz einlädt, der die Renovierung fast umsonst macht. Für ihn ist das wesentlich kostengünstiger, als den Geldforderungen seiner Frau für eine verjüngende Schönheitsoperation nachzugeben. Und dann tauchen Ali und Iwan auf, mit dem Auftrag das Bad zu renovieren.

Wenn nun drei Handwerker, zwei Fernsehredakteure und eine Architektin ins Haus eines handwerklich begabten Alleskönners kommen, kann es schon mal turbulent zugehen.

Ob es am Ende ein neues Badezimmer geben wird, wird an dieser Stelle noch nicht verraten.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen! Sicher Sie sich jetzt Ihre Tickets und trainieren Sie die Lachmuskeln, denn bald heißt es wieder: Vorhang auf für die Theatergruppe des Musikvereins Mötsch!

Spielort: Haus der Jugend, Bitburg

Samstag, 19.10.2019, 20:00 Uhr

Sonntag, 20.10.2019, 18:00 Uhr

Kartenvorverkauf:

Helmut Wirtz: Ringstraße 14, Mötsch

Gerti Burbach: Bitburger Str. 6, Mötsch

Petra Solchenbach: Flurstr. 3, Mötsch

SOLCHE Schuhe: Hauptstr. 41, Bitburg

Auf Ihren Besuch freut sich die

Theatergruppe des Musikvereins Mötsch 1927 e.V.