Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 45/2020
Aus den Stadtteilen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

St. Martin in Mötsch

Da es in diesem Jahr keinen Martinsumzug mit anschließender Feier gibt, haben sich die Mötscher einen alternativen Martinstag ausgedacht.

Am Vormittag besucht St. Martin die Mötscher Kindertagesstätte, um den Kita-Kindern eine Brezel zu überreichen. Der Tag steht in Mötsch unter der Philosophie des Heiligen Martin von Tours, den Armen zu helfen. Daher werden am Martinstag (Mittwoch, 11. November) an der Kita sowie am Jugendheim alte Handys gesammelt. Der Recycling-Erlös geht an die Missio-Aktion "Schutzengel", mit der weltweit Familien in Not geholfen wird. Damit am Abend trotz des ausgefallenen Umzuges die Lichter in den Straßen erstrahlen, werden die Mötscher gebeten, Kerzen und Laternen ans Fenster oder vor die Haustüre zu stellen. Jeder kann dann individuell seinen St.-Martin-Spaziergang durchs Dorf starten.

Heiko Jakobs, Ortsvorsteher