Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 5/2021
Nachrichten und Mitteilungen der Stadt Bitburg
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus – Bürgermeister legt Kranz an Gedenkstele nieder

Bürgermeister Joachim Kandels an der Gedenkstele am Markt

Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Truppen das Konzentrationslager Auschwitz, das wegen der unfassbaren Dimension zum Synonym für den Massenmord an den europäischen Juden geworden ist. Seit 1996 ist der 27. Januar ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag, seit 2005 auch durch die Vereinten Nationen ein internationaler Tag des Gedenkens.

In Bitburg gab es in den letzten zehn Jahren zu diesem Anlass immer eine besondere Veranstaltung unter Beteiligung vieler Schüler. Insbesondere die angebotenen Autorenlesungen mit Büchern zum Thema „Holocaust“ fanden große Resonanz.

In diesem Jahr musste die gewohnte Gedenkveranstaltung wegen der Corona Pandemie leider ausfallen. Um dennoch an diesem besonderen Tag ein Zeichen gegen Diskriminierung, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu setzen, legte Bürgermeister Joachim Kandels am 27. Januar 2021 an der Gedenkstele für die jüdische Gemeinde Bitburgs am Markt einen Kranz nieder.