Titel Logo
Bitburg-Stadt
Ausgabe 7/2021
Titelseite Stadt Bitburg
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Entwicklung von Mobilität und Verkehr in Bitburg

Die Stadt Bitburg wird in hohem Maße durch ihre Funktion als Mittelzentrum im Eifelkreis Bitburg-Prüm geprägt. Mit der großen Bedeutung Bitburgs als Wohn- und Arbeitsplatzstandort geht eine starke Verkehrsnachfrage einher –sowohl zwischen den verschiedenen Zielen innerhalb des Stadtgebiets als auch zwischen Stadt und Region. Der Verkehr ist einerseits existenzielle Basis eines funktionierenden wirtschaftlichen und sozialen Lebens. Auf der anderen Seite führt er allerdings auch zu ökonomischen, ökologischen und weiteren Belastungen. Eine der wichtigsten strategischen Aufgaben in der Stadtentwicklung ist es daher, einerseits den notwendigen Verkehr sicher zu stellen und andererseits die negativen Folgen des Verkehrs zu verringern. Für diese Aufgabe bildet der Verkehrsentwicklungsplan (VEP) die fachliche Grundlage. Der VEP hat das Ziel, einen Handlungsrahmen und Strategien für die Verkehrsplanung der kommenden Jahre festzulegen. Dies umfasst eine mittel- und langfristige Ausrichtung und Steuerung des Mobilitätsverhaltens und des Verkehrs in Bitburg.

Entscheidungen über die zukünftige Ausrichtung der Mobilität können nicht ohne die Beteiligung der Bürger getroffen werden. Hierzu werden in verschiedenen Workshops Meinungen, Ideen oder Kritik gesammelt, welche direkten Einfluss auf die Ziele der zukünftigen Gestaltung der Mobilität haben. Leider können diese Workshops aufgrund der Corona-Pandemie und deren Auswirkung nicht als Workshop mit der Zusammenkunft von vielen Menschen durchgeführt werden.

Als Alternative hat sich die Stadt Bitburg dazu entschieden eine Beteiligung der Bürger über die digitalen Medien in Form einer ONLINE-BETEILIGUNG zu ermöglichen. Dazu wird Ihnen als Bürger*innen der Stadt Bitburg die Möglichkeit gegeben, Ihre Anregungen (positiv wie negativ) im Zusammenhang mit der zukünftigen Gestaltung der an die Verwaltung und die Politik weiter zu geben.

Fragebogen zu verkehrlichen Grundlagen

Interaktive Ideenkarte

Der Fragebogen beinhaltet dabei neben allgemeinen statistischen Fragestellungen auch spezifische Punkte zu den Themenschwerpunkten Kfz-Verkehr, Fuß- und Radverkehr sowie zum ÖPNV. Mithilfe der Ideenarte besteht für Sie die Möglichkeit, direkt Problemstellen oder aber attraktive Bereiche, Hinweise, Wünsche und Ideen für alle Mobilitätsarten (Fußgänger, Radfahrer, Autofahrer, Bus & Bahn) auf einer Karte zu markieren. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit bereits von anderen Teilnehmer*innen gesetzte Kommentare durch Zustimmung oder Ablehnung zu werten und somit die Bedeutsamkeit der Beiträge festzuhalten.

Die Teilnahme ist in der Zeit vom 17.02.2021 bis zum 31.03.2021 möglich.

Weitere Informationen zum Stand des VEP und zur Teilnahme an der Bürgerbeteiligung finden Sie auf der Internetseite der Stadt Bitburg unter https://www.bitburg.de/verkehrsentwicklungsplan