Titel Logo
Birkenfelder Anzeiger
Ausgabe 33/2018
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bekanntmachung

zur Wahl des Landrats des Nationalparklandkreises Birkenfeld

Am Sonntag, dem 26.08.2018, wird die Wahl des Landrats durchgeführt.

Die Wahlhandlung dauert von 08.00 - 18.00 Uhr.

I.

Wahlberechtigt ist, wer im Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein erhalten hat.

Wer nicht brieflich wählt, kann nur in dem Wahlraum des Stimmbezirks wählen, der in der Wahlbenachrichtigung angegeben ist. Zur Wahl soll die Wahlbenachrichtigung und der Personalausweis mitgebracht werden. Bei Besitz der Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union soll ein gültiger Pass oder Passersatz bereitgehalten werden.

II.

In der Wahlbenachrichtigung, die den Wahlberechtigten bis zum 05.08.2018 zugestellt wurde, sind Wahlbezirk und Wahlraum angegeben.

In der Verbandsgemeinde Birkenfeld

- bilden die folgenden Ortsgemeinden je einen Stimmbezirk:

Ortsgemeinde

Wahlraum

Straße

Abentheuer

Abentheurer Haus

Waldstraße 2

Achtelsbach

Sportlerheim

Zum Sportplatz 3

Börfink

Gemeinschaftshaus

Dorfstraße 6

Brücken

Alte Schule

Trierer Straße 46

Buhlenberg

Gemeinschaftshaus

Hochwaldstraße

Dambach

Feuerwehrgerätehaus

Hauptstraße

Dienstweiler

Gemeindehaus

Im Eck 8

Elchweiler

Gemeindehaus

Kelterweg

Ellenberg

Feuerwehrgerätehaus

Auf der Borr

Ellweiler

Gemeinschaftshaus

Lindenallee 9

Gimbweiler

MGH Zur alten Kelter

Hauptstraße 3

Gollenberg

Gemeinschaftshaus

Hauptstraße 27

Hattgenstein

Gemeindehaus

Bergstraße 14

Kronweiler

Gemeinschaftshaus

Schulstraße 2

Leisel

Gemeinschaftshaus

Hauptstraße 25

Meckenbach

Gemeindehaus

Birkenstraße 2

Niederbrombach

Pfarrscheune

Herrengasse 10a

Niederhambach

Gemeinschaftshaus

Schulstraße 2

Nohen

Gemeinschaftshaus

Schulstraße 6

Oberbrombach

Gemeinschaftshaus

Hauptstraße 31

Oberhambach

Gemeinschaftshaus

Hauptstraße 32

Rimsberg

Gemeinschaftshaus

Hauptstraße 4

Rinzenberg

Gemeinschaftshaus

Hochwaldstraße 30a

Schmißberg

Altes Schlachthaus

Hohe Wiese

Schwollen

Landgasthaus Böß

Hauptstraße 14

Siesbach

Gemeinschaftshaus

Hauptstraße 38

Sonnenberg-Winnenberg

Dorfgemeinschaftshaus

Schulstraße 3a

Wilzenberg-Hußweiler

Jugendraum am

Sportheim

Auf der Dry

OT Wilzenberg

-ist die Stadt Birkenfeld in folgende 6 Stimmbezirke eingeteilt:

Wahlbezirk

Wahlraum

Straße

Birkenfeld I

Grundschule, Foyer

An den Gerbhäusern 3

Birkenfeld II

Alte Schule

Am Kirchplatz 13

Birkenfeld III

Jugendhaus

Auf Ellenborn 38

Birkenfeld IV

Kindergarten

Wagnersweg 2

Birkenfeld V

Gebäude TÜV

Feckweilerhaide 15

Birkenfeld VI

Realschule Plus

Brechkaul 17

In der Stadt Birkenfeld wird ein gesonderter Briefwahlvorstand gebildet. Dieser tritt zur Ermittlung des Briefwahlergebnisses um 16.00 Uhr im Sitzungssaal (Zimmer 404) der Verbandsgemeindeverwaltung Birkenfeld, Schneewiesenstr. 21 in Birkenfeld zusammen.

-ist die Ortsgemeinde Hoppstädten-Weiersbach in folgende 3 Stimmbezirke eingeteilt:

Wahlbezirk

Wahlraum

Straße

Hoppstädten-Weiersbach I

Sitzungsraum

Jugendhaus

Schulstraße 11

Hoppstädten-Weiersbach II

Sportlerheim Weiersbach

Zum Sportplatz

Hoppstädten-Weiersbach III

Kommunikationsgebäude

Geb. 9938

Neubrücker Straße

In der Ortsgemeinde Hoppstädten-Weiersbach wird ein gesonderter Briefwahlvorstand gebildet. Dieser tritt zur Ermittlung des Briefwahlergebnisses um 16.00 Uhr im Jugendhaus Redaktionszimmer Schulstraße 11 zusammen.

-ist die Ortsgemeinde Rötsweiler-Nockenthal in folgende 2 Stimmbezirke eingeteilt:

Wahlbezirk

Wahlraum

Straße

I Ortsteil Rötsweiler

Ehem. Feuerwehrgerätehaus

Bergweg 1

II Ortsteil Nockenthal

Vereinsheim „Brunnenstube“

Talstraße 14

III.

Wahlberechtigte, die nicht in ihrem Wahlraum wählen wollen, können noch bis

Freitag, den 24.08.2018, 18.00 Uhr,

einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragen.

Wer durch Briefwahl wählen will, muss sich von der Gemeindebehörde einen amtlichen Stimmzettel, einen amtlichen Stimmzettelumschlag sowie einen amtlichen Wahlbriefumschlag beschaffen und seinen Wahlbrief mit dem Stimmzettel (im verschlossenen Stimmzettelumschlag) und dem unterschriebenen Wahlschein so rechtzeitig der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Stelle zuleiten, dass er dort spätestens am Wahltag bis 18.00 Uhr eingeht. Der Wahlbrief kann auch bei der angegebenen Stelle abgegeben werden.

Im Falle einer nachweislichen plötzlichen Erkrankung, bei der ein Aufsuchen des Wahlraums nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten möglich ist, kann der Antrag noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr, gestellt werden. Diese Antragsfrist gilt auch für Wahlberechtigte, die ohne ihr Verschulden weder im Wählerverzeichnis nachgetragen worden sind noch einen Wahlschein von Amts wegen erhalten haben.

IV.

Zur Wahl erhalten die Wählerinnen und Wähler einen Stimmzettel, in dem die Bewerber unter Angabe des Familiennamens, Vornamens, Berufes oder Standes und der Anschrift aufgeführt sind. Die Wählerinnen und Wähler geben ihre Stimme in der Weise ab, dass sie durch ein in einen Kreis gesetztes Kreuz oder auf andere Weise eindeutig kenntlich machen, welcher Bewerberin oder welchem Bewerber sie ihre Stimme geben wollen. In der Wahlkabine darf nicht fotografiert oder gefilmt werden.

Erhält bei der Wahl kein Bewerber mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen, findet am

Sonntag, dem 16.09.2018, von 08.00 - 18.00 Uhr,

eine Stichwahl statt.

V.

Die Wahlhandlung sowie die im Anschluss an die Wahlhandlung erfolgende Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses im Wahlbezirk sind öffentlich. Jedermann hat Zutritt, soweit das ohne Beeinträchtigung des Wahlgeschäfts möglich ist.

55765 Birkenfeld, den 10.08.2018Verbandsgemeindeverwaltung Birkenfeldgez. Dr. Bernhard Alscher