Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 14/2018
3 - Aus den Hochwaldgemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

In „Rund um Hermeskeil“ geblättert

Vor 50 Jahren, im April 1968

… eröffnet Walter Michels in Beuren ein Elektro-Installationsgeschäft.

… sammelt die Hermeskeiler action 365 bei Ärzten und Apothekern mehr als drei Zentner Medikamente für die Missionsapotheke in Vorst bei Krefeld.

… wird der neue Ford 12 M für 5.590 DM ab Werk angeboten.

… wird in Thiergarten ein 2,75 Meter langes Baumsarggrab aus der Früh-Latenezeit (um 400 vor Christus) mit bandverzierten Tonkrugscherben, eisernem Bartschaber und einem Eisenmesser freigelegt.

… werden in der Hermeskeiler Pfarrkirche ein teures Mikrofon und in der Krankenhauskapelle der komplette Opferstock gestohlen.

… beschließt die Gemeinde Züsch den Einbau von Wasserzählern in den Häusern.

… wird Günther Barthel neuer Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Hermeskeil.

Vor 40 Jahren, im April 1978

... beschäftigt sich der Stadtrat Hermeskeil mit den vom Dauner Architekturbüro Krings erstellten Plänen für die Fußgängerzone.

… organisiert der in Börfink stationierte Air Force-Oberstleutnant Henry Eiden das erste Treffen der Eiden-Familien aus Hermeskeil und Reinsfeld.

… qualifiziert sich das von Peter Würtenberger geleitete Hermeskeiler Jugendorchester für den Landeswettbewerb „Jugend musiziert“.

… wird Studiendirektor Josef Lauterbach Nachfolger der in den Ruhestand verabschiedeten Leiterin des Hermeskeiler Gymnasiums Erna Michels.

… wird der SV Rascheid Staffelmeister der zweiten Kreisklasse; der SV Geisfeld belegt in der ersten Kreisklasse Platz zwei.

… verstirbt der seit 1947 amtierende Schiedsmann, Mitbegründer und Dirigent des MV Hermeskeil, Johannes Weber-Göden.

… feiert die Feuerwehr Naurath ihr 50-jähriges Bestehen und ehrt aus diesem Anlass die Mitbegründer Peter Klassen, Nikolaus Münster, Mathias Schmitz und Nikolaus Thömmes.

Vor 30 Jahren, im April 1988

… wird der SV Abtei Meister in der D-Liga.

… stürzt in der Nähe des Aussiedlerhofs am Erzberg ein von Ramstein kommender Düsenjäger F 16 ab; der Pilot kann sich mittels Schleudersitz retten.

… fordert MdB Karl Diller die sofortige Einstellung der gefährlichen und die Gesundheit der Bevölkerung beeinträchtigenden Tiefflüge.

… überträgt der SWF ein von Albert Bauer geleitetes Konzert der Hermeskeiler Stadtkapelle.

… wird die vom THW erbaute Grillhütte hinter der Jugendherberge Hermeskeil eingeweiht.

… erhält der Hermeskeiler Arzt Dr. Hauer die Goldene Doktor-Urkunde der Bezirksärztekammer.

… beträgt die Arbeitslosenquote im Bereich Hermeskeil 9,8 % und liegt damit 1,4 % unter der im Gesamtbezirk Trier.

Vor 20 Jahren, im April 1998

… eröffnet die Fleischerei Schmitt aus Mandern-Niederkell eine Filiale in Hermeskeil.

… lassen die Fraktionen von SPD und FWG den von Stadtbürgermeisterin Ilona König vorgelegten Haushaltsplan wegen der Planungskosten für die Mehrzweckhalle im Schulzentrum und das Heimatmuseum sowie der Höhe der Beförsterungskosten im Stadtwald scheitern.

… beschließt der Stadtrat die Ausweisung eines Grabfeldes zur anonymen Bestattung auf dem Hermeskeiler Friedhof.

… wird mit der Einweihung des Informationszentrums im Hermeskeiler Naturpark-Haus die Dauerausstellung „Mensch und Landschaft“ eröffnet.

… spendet der Heimatverein Reinsfeld der Gemeinde 4.500 DM für den Bau einer Eis- und Skaterbahn.

… löst Michael Groß die langjährige Leiterin des Hermeskeiler Altenzentrums St. Klara, Schwester Nikomedis, ab.

… begehen die Franziskanerpater Bonifatius das 65-jährige und Paulus das 50-jährige Ordensjubiläum.

Vor 10 Jahren, im April 2008

… startet die Auftaktveranstaltung „Bioenergiedorf Grimburg“ mit gutem Besucherandrang. In einer kurz danach stattfindenden Gemeinderatsfsitzung verhindert die CDU-Fraktion mit ihrer Mehrheit zunächst allerdings das Projekt. Nur wenige Tage später stimmt der Gemeinderat allerdings mit breiter Mehrheit zu.

… erreicht das Hermeskeiler Gymnasium bei den Tischtennis-Wettkämpfen für den Regionalentscheid bei „Jugend trainiert für Olympia“ vier erste und zwei zweite Plätze.

… schickt die Hermeskeiler SPD Ralf Gluding ins Rennen um die Nachfolge von Stadtbürgermeisterin Ilona König.

… qualifiziert sich die SG Rascheid/Geisfeld für das Kreispokal-Endspiel.

… bezeichnet Staatsekretär Karl Diller den geplanten Kauf der Hunsrückbahn durch die Anliegergemeinden als „Fass ohne Boden“. Der Verbandsgemeinderat dagegen sympathisiert mit dem Ankauf.

… feiert die SG Malborn/Hermeskeil II die Meisterschaft in der D-Liga bereits am vorletzten Spieltag.

… feiert das Rascheider „Gasthaus Leyendecker“ sein 60-jähriges Bestehen.

… gastiert die Sixties-Band „The Heap“ mit den Hermeskeiler Ur-Mitgliedern Manni Eiden-Esch und Harald Gorges im Johanneshaus. (PaGe)