Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 2/2020
2 - Hermeskeiler Stadtnotizen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Internationale Künstlerinnen und Künstler in Bibi's Art-Café

Blick in Bibi's Art-Café mit Skulpturen und Gemälden verschiedener Kunstschaffenden

Eine Vernissage kurz vor Weihnachten in Bibi's Art Café in Hermeskeil (Saarstraße 1) war ein voller Erfolg. Es kamen sowohl Stamm- als auch viele neue Gäste und im gewohnt schönen Ambiente fanden sich Künstler/innen und Kunstinteressierte schnell in einem Dialog.

Einer der ausstellendem Künstler und Mitbegründer von Bibi's Art Café ist Uli Bender aus Malborn. Dieser verwandelt überwiegend Holz in kunstvolle Objekte ("Ulikate"), oft kombiniert mit Harz oder Kupfer. Ein paar alte Tische hat er für Bibi's Art Café mit bunten Harzen bearbeitet und somit zur einem Augenschmaus gemacht. Das macht er auch im Auftrag oder auf Wunsch, ganz nach dem Motto: "Warum wegwerfen, wenn man es zu neuem Leben erwecken kann?"

Genauso wie die Künstlerin Annja Adami, ehemalige Schreinerin und Kreativ-Dozentin aus Nohfelden. Auch sie verarbeitet bereits weggeworfene Dinge (Abcycling). Ihre Stärke liegt dabei aber in der Verarbeitung von Ton/Keramik und deren Kombination mit anderen Werkstoffen. Bestes Beispiel ist eines ihrer beliebtesten Stücke "der Casanova."

Monika Reiß aus Gusenburg ist 1989 über das Plastizieren mit Ton zur Bildhauerei gekommen. Seit dieser Zeit arbeitet sie im Sommer, wenn das Wetter es zulässt, an Skulpturen. In Bibi's Art Café präsentiert sie tolle Werke aus Holz, Speckstein und Alabaster.

Waltraud Rajic aus Osburg verschönert einen Teil von Bibi's Art Café mit Acrylbildern. Sie malt seit 2007 und hat mehrere Kurse belegt, wobei sie verschiedene Techniken erlernte.

Der Künstler Montonio Beqiri aus Hermeskeil studierte an einer Kunstakademie in Kosovo. "Moni" stellte seine Kunstwerke bereits auf über 40 Ausstellungen aus. Seine Acryl/Öl Gemälde sind eine Augenweide in Bibi's Art Café.

International geht es weiter mit der Sprachstudentin Larisa Gabriela Bataus aus Spanien, die zufällig zu Besuch in Deutschland war und eine schöne Zeit in Bibi's Art Café hatte . Die Ausstellungsmöglichkeit sprach sie sofort an, da sie in ihrer Freizeit schöne Fantasy-Zeichnungen kreiert, was auch jüngeres Publikum anspricht. Damit hatte sie sich eine Ecke des Cafés erobert.

„Ich bin sehr stolz auf meine ausstellenden Künstler, die in ihrer Freizeit, neben Job oder Studium, einzigartige und wunderschöne Stücke erschaffen“, sagt Art-Café-Betreiberin Bibiane Bender und wendet sich an alle, die auch kreativ sind, egal ob malend oder gestaltend: „Bei mir hast du die Möglichkeit, deine Werke zu präsentieren und zu verkaufen. Sei mutig und stolz!“