Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 26/2020
Aus dem Polizeibericht
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Polizeibericht

Sachbeschädigungen in Geisfeld

In der vorigen Woche haben bislang unbekannte Täter zwei hochwertige PKW in der Kirchstraße in Geisfeld beschädigt. Die Fahrzeuge wurden mit einer ätzenden Flüssigkeit beschmiert, sodass erhebliche Lackschäden im Wert von bis zu 20.000 EUR entstanden sind. Außerdem wurde die Außenfassade einer ortsansässigen KFZ-Werkstatt durch die Flüssigkeit in Mitleidenschaft gezogen.

Giftköder in Hermeskeil ausgelegt

Am Samstag, den 13. Juni 2020 nahm ein Hund einen vergifteten Köder auf. Der Köder wurde auf einer Terrasse des Mehrfamilienhauses Martinusstraße 13, Hermeskeil, ausgelegt. Durch das Gift erlitt der Hund Qualen und ein mehrtägiger Aufenthalt in einer Tierklinik war erforderlich. Der Täter musste den Köder zwischen dem 12. und 13. Juni ausgelegt haben.

Straßenlaterne umgefahren - Verursacher flüchtig

In der Zeit von Donnerstag (18.06.20), ca. 18:15 Uhr, bis Freitag (19.06.20) 05:30 Uhr wurde im Industriegebiet in Hermeskeil eine Straßenlaterne umgefahren. Diese befindet sich in dem Gefällstück in der Straße "Hinter Schulwiese". Aufgrund des Schadensbildes ist davon auszugehen, dass der Unfall durch einen LKW verursacht wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Die Straßenlaterne wurde im unteren Bereich umgeknickt und fiel zu Boden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 €.

Motorradfahrer schwer verletzt

Zu einem schweren Motorradunfall kam es am Sonntag, 21.06.2020 gegen 12.20 Uhr, auf der L147 zwischen der saarländischen Landesgrenze und Grimburg. Ein 51-jähriger Motorradfahrer fuhr in einem Pulk mit mehreren Motorradfahrern vom Saarland kommend in Richtung Grimburg als er vermutlich infolge von überhöhter Geschwindigkeit in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Motorrad und der Fahrer prallten frontal gegen die Leitplanke. Der Motorradfahrer wurde hierbei schwerverletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. Am Motorrad und an der Leitplanke entstanden Sachschäden.