Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 26/2020
3 - Aus den Hochwaldgemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Die Polizei rät: Vorsicht bei Geschäften an der Haustür

In den vergangenen Tagen stellte die Polizei bei Kontrollen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Trier vermehrt reisende Händler und Handwerker fest. Sie bieten den Kunden ihre Waren und Leistungen meist "an der Haustür" an. Da es in der Vergangenheit bereits Fälle gab, in denen die Leistungen solcher Dienstleister nicht sachgerecht und/oder zu überhöhten Preisen durchgeführt wurden, rät die Polizei:

- Gehen Sie nicht vorschnell auf Angebote "an der Haustür" ein

- Regeln Sie, insbesondere bei Handwerksleistungen, Preis und Umfang vertraglich

- Lassen Sie sich auf keine nachträglichen Preiserhöhungen ein

- Prüfen Sie die Qualität der Waren und Arbeiten