Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 28/2020
2 - Hermeskeiler Stadtnotizen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Klein, aber fein!

Schulentlass zu Zeiten von Corona

Nachdem die feierliche Zeugnisübergabe für die Abiturienten in diesem Jahr ausfallen musste, war es der Schule, dem Schulelternbeirat und natürlich den Schülerinnen und Schülern der IGS Hermeskeil ein besonderes Anliegen, die Zeugnisausgabe für die Abschlüsse der Berufsreife, des Qualifizierten Sekundarabschlusses I und der

Fachhochschulreife dem Anlass angemessen zu begehen, gleichzeitig jedoch die Vorgaben, die die noch andauernde Krisensituation gibt, einzuhalten. Und so fand der Schulentlass diesmal nicht für alle Jahrgänge gleichzeitig, sondern einzeln, und er fand auch nicht in der Hochwaldhalle, sondern auf dem unteren Schulhof statt. Sonst war das Prozedere ganz ähnlich: ein stimmungsvoller musikalischer Einstieg, lobende sowie rück- und ausblickende Worte des Schulleiters Dr. Christian Schmidt, die Auszeichnung der Jahrgangsbesten und die Glückwünsche der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer.

Geladen waren neben den Absolventinnen und Absolventen auch deren Eltern, die sodann voller Stolz auf die Leistungen der eigenen Kinder der Feierstunde beiwohnten.

In seiner Ansprache betonte der Schulleiter, dass alle Entlassschülerinnen und –schüler in diesem Jahr bei den Vorbereitungen auf ihren Abschluss ganz auf sich alleine gestellt waren und die Beratung der LehrerInnen nur auf indirektem Weg über Mail, Telefon und

Chat erhalten haben. Umso erstaunlicher ist es, dass fast alle SchülerInnen ihre schulischen Ziele erreicht haben und nun mit einer guten Voraussetzung den weiteren Weg des Lebens antreten können. Besonders gute Leistungen erzielten hierbei Nico Kohlmann in der Klasse 9, Marie Neufing in der Klasse 10 und Emilio Nisius in der Klasse 12. Diesen drei Schülerinnen und Schülern sowie allen anderen wurde herzlich gratuliert.