Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 28/2020
2 - Hermeskeiler Stadtnotizen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Internationale Auszeichnung für Hermeskeiler Schüler

Betreuer: Dr. Marc Bauch Schüler von links nach rechts: Max Reichrath, Samira Jost, Nicolas Beth, Elias Gillen, Matthias Elwert, Imke Nolden, Jonas Hüther, Justus Hüther, Anton Kosanke, Louis Naumann, Marcel Friedrich, Hannes Hein

Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) zusammen mit dem Network of Educators in Science and Technology (NEST) hat gleich zwölf rheinland-pfälzische Schüler mit dem internationalen MIT/NEST 2020 Student Award für ihre Leistungen beim Wettbewerb „Jugend forscht“ ausgezeichnet: Nicolas Beth, Matthias Elwert, Marcel Friedrich, Elias Gillen, Hannes Hein, Jonas Hüther, Justus Hüther, Samira Jost, Anton Kosanke, Imke Nolden, Max Reichrath (alle Gymnasium Hermeskeil) und Louis Naumann (Integrierte Gesamtschule Hermeskeil). MIT-Alumnus und NEST-Mitglied Dr. Marc Bauch ist stolz, dass seine Schüler mit diesem internationalen Preis ausgezeichnet wurden: „Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn sich junge Menschen mit Leidenschaft und Begeisterung mit mathematischen und informatischen Themen beschäftigen und dann auch dafür belohnt werden, insbesondere weil die letzte für uns sehr erfolgreiche Runde von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb vorzeitig abgebrochen werden musste und wir auf weitere Preise gehofft hatten.“

Extra: Das Massachusetts Institute of Technology ist eine Technische Hochschule und Universität in Cambridge, Massachusetts in den USA, gegründet 1861. Das Network of Educators in Science and Technology ist eine internationale Vereinigung von Lehrern, die nach bestandenem

Aufnahmeverfahren ein einwöchiges Seminar am MIT durchlaufen haben. Ziel von NEST ist die Förderung der Mathematik, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Technik in der Schule.