Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 28/2020
1 - Titelseite
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Ferienzeit - Freibadzeit

Hermeskeiler Bad mit Einschränkungen wieder geöffnet

Pünktlich zum Ferienbeginn in Rheinland-Pfalz hat das Freibad Hermeskeil seit Montag dieser Woche wieder geöffnet. Aufgrund der derzeitigen Einschränkungen durch die Cornona-Verordnungen des Landes, ist aber kein unbegrenzter Zugang möglich. Mäßiges Wetter und Temperaturen unter 20 Grad verlockten nur die „Harten“ zum Besuch.

Bürgermeister Hartmut Heck und das Personal des Freibades zeigten sich einerseits erfreut darüber, dass die Lockerungen der jüngsten Verordnungen zum Schutz vor Corona-Infektionen einen Badebetrieb wieder zulassen. Andererseits war man aber auch dankbar für die eher kühlere Witterung, die für den Neustart am vergangenen Montag angesagt war. Der Leiter des Bades, Sascha Frank, und sein Team hatten zwar in den vorangegangenen drei Wochen alles getan, um das Bad auf die Öffnung vorzubereiten, ein Ansturm bei bestem Badewetter hätte jedoch die Umsetzung der Schutzmechanismen in der Praxis schwieriger gestaltet. Doch gerade einmal sechs Stammgäste am ersten Tag der Öffnung waren natürlich für das sammeln von Erfahrung in der praktischen Umsetzung der Auflagen deutlich zu wenig. Über die gebotenen Einschränkungen berichtete RuH bereits ausführlich in der Ausgabe 25 vom 18. Juni. Dennoch sollen an dieser Stelle noch einmal die wichtigsten Parameter angeführt werden.

Die Höchstbelegungszahlen sind aufgrund der Größe des Badbereiches begrenzt. Um jederzeit über den aktuellen Stand der Belegung des Freibades informiert zu sein und um feststellen zu können, ob sich die Anreise lohnt, hat die Verbandsgemeindeverwaltung Hermeskeil den Belegungsstatus im Internet eingestellt. Um den Badegästen schon vor der Anreise eine Orientierung zu liefern, sollen sie mit der „Besucher-Ampel“ über den aktuellen Stand der Besucherzahl informiert sein. Auf der Startseite der Homepage der Verbandsgemeinde wird unter www.hermeskeil.de<http://www.hermeskeil.de> mit Smileys angezeigt,

a) ob die maximale Zahl an Besuchern momentan erreicht ist, (roter Smiley)

b) ob derzeit viel los ist und Sie eventuell keinen Eintritt mehr erhalten (gelber Smiley) oder

c) ob die Situation entspannt ist und die Chancen gut sind, dass Sie reinkommen.

Eine Ampel ist auch am Zugang zum Freibad installiert.

Außerdem gehört zu den neuen Auflagen für Freibäder eine Corona-bedingte Gästeregistrierung. Damit der Eintritt zügig geht, kann auf der Internetseite das Formular heruntergeladen und vorab ausgefüllt werden. Es ist in Deutsch, Englisch, Französisch und Arabisch verfügbar. Es wird gebeten, das ausgefüllte Formular mitzuführen und das Eintrittsgeld passend parat zu halten. Einlass ist bis 1 Stunde vor Ende der Badezeit.

Öffnungszeiten: Montag – Sonntag 11.00 bis 19.00 Uhr

Preise nur Tageskarten:

Erwachsene: 4 Euro

Ermäßigt: 2 Euro

Jugendliche (7 bis 18 Jahre), Schüler ab 18 Jahren, Studenten, Zivildienstleistende, Absolventen eines Freiwilligen sozialen/ökoloischen Jahres, Schwerbehinderte mit Ausweis (min. 70 %)

Den Hinweisen auf dem Gelände über Schilder und Markierungen sowie den Anordnungen des Aufsichtspersonals ist zwingend Folge zu leisten. (BäR)