Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 35/2018
3 - Aus den Hochwaldgemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Demenzerkrankten helfen

Der Caritasverband Trier startet ab dem 18.09.2018 mit einer neuen Schulungsreihe für ehrenamtliche Helfer im Bereich demenziell Erkrankter. Die qualifizierten Helfer können sich später in dem Projekt „Atempause“, das von der Caritas begleitet wird, engagieren. Die Qualifizierung dauert gut drei Monate und geht bis Mitte Januar 2019. Insgesamt sind 15 Treffen vorgesehen. Die Qualifizierung wird zusammen mit dem Pflegestützpunkt für die Verbandsgemeinde Schweich und dem MGH Johanneshaus angeboten.

Demenzkranke haben einen sehr hohen Bedarf an Begleitung, Betreuung und Zuwendung, der häufig weder von medizinischen noch von krankenpflegerischen oder hauswirtschaftlichen Diensten gedeckt werden kann. Die pflegenden Angehörigen - oft hochaltrige Ehepartner - gelangen dabei häufig an den Rand der körperlichen und seelischen Belastbarkeit. Hier will das Projekt „Atempause“ des Caritasverbandes Trier ansetzen. Zielsetzung des Projektes ist die Entlastung pflegender Angehöriger, d.h. die Schaffung von zeitlichen Freiräumen, durch den Einsatz ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer. Diese betreuen demenzkranke Menschen stundenweise in ihrer häuslichen Umgebung im Sinne niedrigschwelliger Entlastungsangebote. Die Schulung vermittelt in 15 Modulen à zwei Stunden den ehrenamtlichen Helfern, die in der Demenzarbeit tätig werden wollen eine Basisqualifikation für den Umgang mit den erkrankten Menschen und bereitet sie auf ihren späteren Einsatz vor. Zudem können pflegende Angehörige an einzelnen Vorträgen nach Absprache teilnehmen. Pflegende Angehörige und zukünftige ehrenamtliche Helfer/innen sollen in der Schulung voneinander und miteinander lernen. Die Schulung findet in den Räumlichkeiten der Caritas-Sozialstation Schweich, Zum Schwimmbad 5, 54338 Schweich statt, jeweils dienstags von 15:00 bis 17:00 Uhr. Erster Schulungstermin ist der 18. September 2018.

Anmeldung und weitere Informationen:

Caritasverband Trier

Gerhild Sihr Peter Selzer

Caritasverband Trier e.V. Pflegestützpunkt der

Projekt Atempause Verbandsgemeinde Schweich

Tel.: 06502/93 57 - 13 Tel.: 06502/99 78 601

Mobil: 0160 91 88 73 29

sihr.gerhild@caritas-region-trier.de Peter.selzer@pflegestuetzpunkte.rlp.de