Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 36/2018
3 - Aus den Hochwaldgemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Es fiel auf...,

... dass auf der Hunsrückhöhenstraße zwischen Reinsfeld und Kell im Bereich der Felsenmühle auch lange nach Beendigung der Sanierungs- und Markierungsarbeiten die Geschwindigkeit immer noch auf 50 km/h begrenzt ist. Nach Auskunft des Landesbetriebs Mobilität (LBM) liegt das daran, dass die Leitplanken noch fehlen. Sie sollen jetzt - Anfang September - montiert werden, sodass diese Geduldsprobe für die Autofahrer nun bald ein Ende hat.

... dass letzte Woche im Hermeskeiler Industriegebiet Grafenwald an der Straße Fohlengarten und dem parallel verlaufenden Radweg Flickarbeiten durchgeführt wurden. Die übelsten Löcher sowohl in der Straße als auch im Radweg wurden dadurch beseitigt, sodass die Strecke für Zweirad- und Kraftfahrer nicht mehr so holperig ist wie bisher. Wie der 2. Beigeordnete Volker König mitteilt, soll nun auch in Kürze die Fahrbahnmarkierung erneuert werden, damit der Radweg als solcher wieder erkennbar und der unsichere Zustand für alle Verkehrsteilnehmer beseitigt ist.