Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 41/2019
3 - Aus den Hochwaldgemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Grimburger Staudenbörse und Kelterfest

Am 19. Oktober 2019 findet ab 13 Uhr auf dem Dorfplatz die 25. Staudenbörse und das 6. Kelterfest, organisiert vom Arbeitskreis „Ortsgestaltung“ sowie dem Kelterclub Grimburg, statt. Auch dieses Jahr können Gartenfreunde wieder Blumenzwiebeln, Bodendecker, Dahlienknollen, Stauden aller Art und Ableger von Bäumen und Sträuchern tauschen oder verschenken. Wer nichts zu tauschen hat, kann mit einer Spende den Arbeitskreis unterstützen.

Beim Kelterclub Grimburg kann Apfelsaft gekauft werden. Die Äpfel werden dort direkt gekeltert.

Man kann auch seine eigenen Äpfel keltern. Wenn möglich, Behälter zum Abfüllen mitbringen.

Dieses Jahr kommt Dank der Unterstützung des Naturpark-Saar-Hunsrück Heike Boomgaarden zu der Staudenbörse und dem Kelterfest. Sie wird einen Vortrag im Burg- und Hexenmuseum halten.

Am Stand von Naturgeflüster können Grabgestecke und Herbstdekorationen käuflich erworben werden. Infostände gibt es vom Netzwerk „Blühende Landschaften“, dem Naturpark Saar-Hunsrück sowie von einem Imker, der das Leben der Bienen erklärt.

Um 19 Uhr findet in der Kirche St. Medardus Grimburg eine Hubertusmesse, mitgestaltet von den Jagdhornbläsern der Kreisgruppe Trier-Saarburg, statt.

Für musikalische Umrahmung sowie das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.