Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 43/2018
2 - Hermeskeiler Stadtnotizen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Feuertaufe bestanden

Sanierte Sporthalle der IGS entpuppt sich als Volltreffer - TVH-Siege zur Premiere

Einen tollen Tag lieferte die Handballabteilung des TV Hermeskeil zur Wiedereröffnung der sanierten Sporthalle der IGS (Alte Hochwaldhalle) ab. Über 500 Besucher, die strahlend, teilweise staunend und freudig die neue Halle in Augenschein nahmen, passierten am vergangenen Samstag über den Nachmittag und Abend hin verteilt die Pforten der Halle, die sich in ihrem neuen hellen und freundlichen Kleid präsentierte.

Mit zwei Meisterschaftsspielen der weiblichen E-Jugend und der D-Jugend wurde die Halle sportlich eröffnet und der Anfang gemacht. Bedingt durch einen Defekt an der Basketballanlage, der in der Kürze der Zeit nicht mehr zu beheben war, fiel die Begegnung der Basketballer des TVH gegen die TG Konz leider aus. Hier ist eine Wiederholung schon geplant. Auch diesen Ausfall umkurvten die Organisatoren, indem sie ihre Jugendteams in Einlagespielen antreten ließen. Mit viel Enthusiasmus und Euphorie boten die Handball-Kids den erstaunten Zuschauern dann unterhaltsame Stunden und brachten ihnen ihr Spiel näher. Den am Ende vielumjubelten Abschluss des Tages bildete das Verbandsligaspiel der Männer des TV Hermeskeil gegen die Gäste aus Igel.

Insgesamt war es, so meldet der TVH, eine tolle Eröffnung mit allem Drum und Dran, die durch das Organisationsteam um die Abteilungsleiterin der Handballabteilung, Daniela Berrang, hervorragend vorbereit und durchgeführt wurde. Ein Dank des TVH geht an alle Helfer, Trainer, Übungsleiter, Betreuer und alle anderen, in sonstiger Funktion hilfreichen Personen, die hier gar nicht alle erwähnt werden können. Stellvertretend geht aber ein besonderer Dank an Hallenwart Klaus-Dieter Schmitt, der die Veranstaltung über den ganzen Tag helfend begleitete.