Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 47/2019
2 - Hermeskeiler Stadtnotizen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Ein Kalender zum Stadtjubiläum

Im kommenden Jahr feiert die Stadt Hermeskeil ein Jubiläum: 50 Jahre sind vergangen, seit das damals größte Dorf im Hochwald zur Stadt wurde. Aus diesem Anlass hat der Kulturgeschichtliche Verein Hochwald einen Kalender mit historischen Fotos herausgegeben, der letzte Woche vorgestellt wurde. Auf zwölf Seiten sind historische Aufnahmen aus der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts zu sehen, die größtenteils Gebäude zeigen, die es so heute nicht mehr gibt. Eine der wenigen Ausnahmen ist das Gebäude des Amtsgerichts Hermeskeil aus dem Jahr 1907. Zu den Fotos gibt es jeweils fachkundige Erklärungen; im Kalender sind bereits Veranstaltungen verzeichnet, die aus Anlass des Stadtwerdungsjubiläums geplant sind. Fest- und Feiertage fehlen natürlich auch nicht und in der Kalenderspalte können zudem eigene Termine eingetragen werden. Die Bilder, sämtlich von Johann Brucker, wurden von Karl-Heinz Kaub und Dieter Marx ausgewählt und von Kaub auch professionell bearbeitet, dass im Ergebnis ein qualitativ hochwertiger Kalender entstanden ist. Vereinsvorsitzender Dittmar Lauer dankte bei der Vorstellung allen Beteiligten. Er wies darauf hin, dass der Kalender zum großen Teil Architektur-Schätze zeige, welche in den 1960er Jahren Neubauten weichen mussten, „die aus baulicher Sicht nicht immer ein Gewinn waren“. Als eindrucksvolles Beispiel nannte er das frühere Krankenhaus. Unser Bild zeigt Dittmar Lauer mit seiner Stellvertreterin Birgit Klauck sowie Karl-Heinz Kaub und Dieter Marx bei der Präsentation des Jubiläumskalenders, der ab sofort für zehn Euro in der Buchhandlung Lorenzen, bei Schreibwaren Theis und in der Tourist-lnformation erworben werden kann.