Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 48/2019
2 - Hermeskeiler Stadtnotizen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Verleihung der DELF-Zertifikate an der IGS Hermeskeil

Stolz präsentieren die Schülerinnen und Schüler der IGS Hermeskeil ihre DELF-Zertifikate des Instituts francais d'Allemagne

20 Schülerinnen und Schüler erhalten Zertifikat für erfolgreiche Abschlussprüfung

Einige Monate lang haben sich dieses Jahr zehn Schülerinnen und zehn Schüler aus den Wahlpflichtklassen Französisch der IGS Hermeskeil auf die DELF-Prüfung des „Institut français d'Allemagne“ in einer Französisch-AG vorbereitet. Je nach Vorkenntnissen und Niveau in der französischen Sprache werden DELF-Prüfungen gemäß des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GER) auf verschiedenen Niveaustufen angeboten, nämlich A1 (Klasse 7) und A2 (Klasse 8 und 9) sowie B1 (Klasse 10 und Oberstufe). Es waren sechs Schülerinnen und Schüler aus Klasse 7 WPF Französisch, fünf aus Klasse 8 sowie neun Schülerinnerinnen und Schüler aus Klasse 10 vertreten. Für alle DELF-Kandidaten hieß es 2019, zuerst die mündliche Prüfung durch französische Muttersprachler am Humboldt Gymnasium in Trier abzulegen (17. Mai). Acht Tage später, am Samstagmorgen des 25. Mai, galt es dann, die zentral gestellten Aufgaben zum Hörverstehen, Leseverstehen und Schreiben zu lösen, die anschließend das Institut Français auswertete. Nach den Sommerferien erfuhren alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass sie bestanden hatten, aber auf die Urkunden, die in Sèvres, einem Vorort von Paris, unterschrieben werden, warteten alle geduldig bis zum 7. November. Angelika Odin ist in diesem Jahr die Schülerin der IGS, die die meisten Punkte im A1-Niveau erzielt hat (90,50/100 Punkten), Patrick Weber hat mit 83/100 Punkten das beste Ergebnis im A2-Niveau erzielt. Aber auch alle anderen Ergebnisse sind über dem Durchschnitt, was bei einer Bewerbung auf dem Arbeitsmarkt sicherlich von Vorteil ist, wie Schulleiter Dr. Christian Schmidt bei der Übergabe der Urkunden herausstellte. Bestanden haben B. Britz, C. Damm, M. Düpont, M. Hammes, T. Harig, L. Heinz, V. Israel, E. Kaspar, L. König, V. Lutsch, M. Marx, L. Moosheimer, M. Musa, A. Odin, N. Olinger, M. Otto, M. Salm, D. Schäfer, D. Weber sowie P. Weber. Herzlichen Glückwunsch oder „Toutes nos félicitation“ zu dieser zusätzlichen Qualifikation. Erfreulicherweise gibt es schon Anmeldungen für die schwierigere B1 Prüfung im nächsten Jahr!

Erinnerung: Am kommenden Samstag, 30. November, findet an der IGS ein Tag der offenen Tür statt. Hinweise zum Programm finden sich unter www.igshk.de