Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 49/2018
2 - Hermeskeiler Stadtnotizen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
Slider Button - Vorheriger Slide Slider Button - Nächster Slide

40 Jahre „Grüne Damen“ im St. Josef-Krankenhaus Hermeskeil

Gegründet im September 1988 feiern die „Grünen Damen“ im St. Josef-Krankenhaus Hermeskeil in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Dabei ist Frau Adelgunde Schäfer, eine ehrenamtliche Mitarbeiterin, deren Dienst und deren Erfahrung in diese Anfangszeit hineinreicht. Bei den regelmäßigen Besuchen auf den fest zugeteilten Stationen ist es bis heute das Anliegen dieses Besuchsdienstes, den Patienten in einer schwierigen Lebensphase die Zeit des Krankseins und den Aufenthalt im Krankenhaus etwas zu erleichtern. Dabei gilt es sensibel wahrzunehmen, was gerade dran ist und wach zu sein für das, was in dem Moment für das Gegenüber hilfreich sein könnte. Das kann ein kurzes Gespräch sein oder eine Besorgung, eine Begleitung zur Kapelle oder die Vermittlung eines Kontaktes mit dem Seelsorger. Die Zusammenarbeit mit den Haupt- und anderen Ehrenamtlichen im Haus bedarf der regelmäßigen Abstimmung und Reflexion. Zuständig hierfür ist die Krankenhausoberin als Ansprechpartnerin für die „Grünen Damen“. Wie Frau Schäfer kommt auch Frau Veronika Bonerz, die seit einigen Jahren in diesem Ehrenamt tätig ist, beruflich aus der Krankenpflege und hat sich nach Eintritt in die Rente entschieden, auf diesem Weg für andere Menschen da zu sein. In einer kleinen Feierstunde bedankte sich das Direktorium des St. Josef-Krankenhauses Hermeskeil bei den Mitarbeiterinnen, die das Angebot der „Grünen Damen“ fortführen, welches auf eine ökumenische Initiative von Frau Franziska Kohley, Frau Roswitha Kronenburg und Frau Ursula Neuser zurückverfolgt werden kann und im Jahr 2007 mit einem Förderpreis des Kreises belobigt wurde.