Titel Logo
Rund um Hermeskeil
Ausgabe 8/2019
2 - Hermeskeiler Stadtnotizen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Dienstregelung des Amtsgerichts Hermeskeil an Rosenmontag und Fastnachtsdienstag

An Rosenmontag und Fastnachtsdienstag (04.03. und 05.03.2019) bleibt das Amtsgericht Hermeskeil geschlossen, ein Bereitschaftsdienst ist für den gesamten Bezirk des Landgerichts Trier an beiden Tagen eingerichtet. Der Bereitschaftsdienst erstreckt sich auf alle Entscheidungen der Amtsgerichte im gesamten Bezirk des Landgerichts Trier außerhalb der regulären Dienstzeiten der Gerichte, die keinen Aufschub dulden, insbesondere nach der/dem

-

Strafprozessordnung (inklusive Haftsachen) Zivilprozessordnung

-

Gewaltschutzgesetz

-

Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der Freiwilligen Gerichtsbarkeit

-

Polizei- und Ordnungsbehördengesetz

-

Gesetz über das gerichtliche Verfahren bei Freiheitsentziehungen

Für die Haftsachen im Bezirk des Landgerichts Trier ist weiterhin ausschließlich das Amtsgericht Trier als Eildienstgericht zuständig. Auch für die Abschiebehaftsachen des Bezirks des Landgerichts Trier wird der richterliche Bereitschaftsdienst ausschließlich vom Amtsgericht Trier wahrgenommen.

Eine Inanspruchnahme des Bereitschaftsdienstes ist nur in besonders dringenden Fällen statthaft, die nicht bis zum Beginn der nächsten regulären Dienstzeit warten können.

Dienstzeiten des Bereitschaftsdienstes am 04.03. und 05.03.2019: 06:00 - 21 :00 Uhr; Telefonnummer: 0651/466-1657

Der Eildienst ist als Rufbereitschaft eingerichtet. Der/die jeweils diensthabende Eildienstrichter/in des Bereitschaftsgerichts ist über die angegebene Telefonnummer zu den genannten Zeiten erreichbar.