Titel Logo
Die Dorfschelle
Ausgabe 1/2019
Nichtamtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

VG Herrstein freut sich über Unterstützung

KSK übergibt Spenden im Wappensaal

„Hier kommen ja viele tausende ehrenamtlich abgeleisteter Stunden zusammen“ meinte Uwe Weber im Hinblick auf die Anwesenheit von Vertretern der Ortsgemeinden und Vereine. Die nämlich konnte der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Herrstein anlässlich der Spendenübergabe der Kreissparkasse begrüßen.

Michael Hiebel, Jörg Ritter und Leonhard Stibitz hatten als Vertreter der KSK einen symbolischen Scheck in Höhe von 38.416 Euro im Gepäck. Diese Summe teilten sich die 26 Empfänger für Ihre zahlreichen Aktivitäten, die das soziale Leben in der VG nachhaltig positiv prägen. Das Steinbruch Open Air Festival, der Tag des offenen Dorfes, die Edelsteinserenade und weitere kulturelle Highlights konnten mit der KSK Spende unterstützt wurden. Auch soziale Einrichtungen und sportliche Vereinsaktivitäten kamen in den Genuss der Förderung.

„Auch einen Tag vor Nikolaus nehmen wir die Spenden gerne und dankbar entgegen“, freute sich VG Bürgermeister Weber.

Die die Höhe der Einzelzuschüsse richtete sich nach dem jeweiligen Aufwand und dem Spendenvorschlag, den Weber gegenüber der Kreissparkasse abgab. Es sei eine sehr schöne Tradition, dass von den Einnahmen der KSK ein Teil wieder in die Heimat zurückfließt, erklärte Klaus Görg, der stellvertretend für die Anwesenden das Schlusswort übernahm. Die Vereine und Ortsgemeinden sind gerade im Hinblick auf die durch die Naturkatastrophe entstandenen Schäden für jede Unterstützung dankbar. VG Bürgermeister Weber verabschiedete die KSK Bedienstete mit den besten Wünschen für die kommenden Feiertage und der Hoffnung, dass sie im nächsten Jahr mit einen ähnlich hohen Scheck wiederkommen.