Titel Logo
Unsere Heimat
Ausgabe 10/2019
Öffentliche Bekanntmachungen der Nationalparkverbandsgemeinde Rhaunen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Idar-Oberstein-Kirn

77. Veranstaltung der SHG Prostatakrebs Idar-Oberstein-Kirn e.V.

Die Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Idar-Oberstein-Kirn e.V. lädt zu einer weiteren Veranstatlung am Donnerstag, dem 14. März 2019, ein. Das Treffen findet um 18.00 Uhr, im "Martin-Luther-Haus" in 55743 Idar-Oberstein-Nahbollenbach, in der Rechstraße 6, statt.

Die Leitung der Selbsthilfegruppe referiert zum Thema "Umgang mit Komplementärmedizin in der Krebs-Selbsthilfe".

In einer Studie werden Informationen im Umgang mit der Komplementärmedizin vermittelt, um für die jeweils eigene Situation eine Entscheidung treffen zu können. Viele onkologische Patienten nutzen komplementärmedizinische Verfahren nach einer Tumorerkrankung. Komplementärmedizin sollte ergänzend zu schulmedizinischen Verfahren eingesetzt werden. Das Wissen über die Anwendung von Komplementärmedizin ist auf Arzt- und Patientenseite oft noch gering. Es gibt viele Risiken bei der Informationssuche im Internet, daher sind seriöse Quellen oft schwierig zu erkennen.

Die Selbsthilfegruppe wird am Donnerstag, dem 13. Juni 2019, ihre jährliche Studienfahrt durchführen. In diesem Jahr wird die Gruppe die urologische Abteilung der Universitätsklinik in Homburg/Saar besuchen. Am Nachmittag kann in Mettlach das Keramik-Erlebniszentrum Villeroy & Boch besichtigt werden. Interessenten können sich während der Veranstaltung in die Anmeldeliste eintragen.

Der Terminplan über die weiteren im 1. Halbjahr stattfindenden Veranstaltungen sowie Info-Material liegen während des Treffens zum Mitnehmen bereit oder man findet sie im Internet unter "www.prostatakrebs-idar-oberstein-kirn.de".

Ansprechpartner: Wolfgang Fuchs, Tel.-Nr. 06784/1298, W.Fuchs.Nabo@t-online.de oder Adelbert Reis, Tel.-Nr. 06785/7491, Adelbert.Reis@web.de.