Titel Logo
Unsere Heimat
Ausgabe 13/2019
Öffentliche Bekanntmachungen der Nationalparkverbandsgemeinde Rhaunen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Nachruf

„Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges“ (Franz von Assisi)

Am 11. März verstarb der 1. Beigeordnete der Nationalparkverbandsgemeinde

Rudolf Kronz

im Alter von 65 Jahren.

Der Verstorbene hat sich 30 Jahre lang im kommunalen Ehrenamt für die Geschicke seiner Heimatgemeinde Rhaunen und der Nationalparkverbandsgemeinde Rhaunen eingesetzt.

Mit großem Engagement setzte er sich unermüdlich für die Nationalparkverbandsgemeinde und für seine Mitbürgerinnen und Mitbürger ein. Seine menschliche, weitsichtige und kompetente Art, verschafften ihm im hohen Maß Respekt und Anerkennung. Sein Rat und seine Meinung waren bei allen sehr geschätzt.

Aufgrund seiner herausragenden menschlichen Qualitäten, seines Wissens und seiner Erfahrung konnte der Verstorbene mit Rat und Tat Entscheidungsabläufe positiv mitgestalten. Persönlichkeit und Wirken des Verstorbenen werden uns stets in dankbarer Erinnerung bleiben.

In Würdigung seiner kommunalpolitischen Verdienste wurde Rudolf Kronz im Jahre 2010 mit der Ehrenurkunde des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Zudem hat er die Ehrenurkunde der Nationalparkverbandsgemeinde Rhaunen erhalten.

Wir danken Herrn Rudolf Kronz für seine geleisteten Dienste zum Wohle der Allgemeinheit und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser herzliches Mitgefühl gilt seiner Familie.

Verbandsgemeinderat

und Verbandsgemeinde-verwaltung Rhaunen

Für die

Ortsbürgermeister/innen

Personalrat

Georg Dräger, Beauftragter

Susanne Müller, Sprecherin der Ortsbürgermeister/innen

Corina Velten, Vorsitzende