Titel Logo
Unsere Heimat
Ausgabe 24/2021
Nichtamtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Umwelttag als Teamprojekt - KSK Azubis sammeln Unrat

Bilder: Leonhard Stibitz

Die Auszubildenden der Kreissparkasse Birkenfeld leiten alljährlich für die Dauer von zwei Wochen eigenverantwortlich eine Geschäftsstelle. Das Projekt Azubifiliale (12. – 23. Juli 2021) steht in den Startlöchern. Zur Stärkung des Team-Gedankens haben sich die Auszubildenden des Jahrgangs 2019 etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Im Rahmen des internationalen Umwelttages wollten die Azubis an neuralgischen Plätzen achtlos weggeworfenen Müll einsammeln und der fachgerechten Entsorgung zuführen. Der World Environment Day findet in Deutschland seit 1976 statt. Insgesamt beteiligen sich 150 Länder daran. Der Aktionstag soll das Bewusstsein dafür stärken, dass es vor allem der Mensch selbst ist, der die Vielfalt und Stabilität der Umwelt bedroht. Nach diesem Motto hatten die KSK Nachwuchskräfte auch ein Schild mit ihrem Leitgedanken dabei: Es ist nicht unser Müll, aber es ist unsere Umwelt.

Am vergangenen Samstag trafen sich die Jungbänker mit einigen Freiwilligen zunächst am Mitfahrerparkplatz an der Aral - Tankstelle in Weierbach. Wie auch die Azubi-Filiale, die in diesem Jahr zum ersten Mal an zwei Standorten (Rhaunen und Baumholder) stattfindet, wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe blieb gleich am Parkplatz und hatte dort alle Hände voll zu tun. Für die zweite Gruppe ging es weiter nach Niederwörresbach. Dort wurden entlang der Landesstraße 160 etliche Tüten mit Müll gesammelt. Das brachte natürlich den großen Applaus der Gemeinde, die sich nachher auch um die Entsorgung der Müllsäcke kümmerte. Die tolle Idee, den Teamgedanken mit dem Umweltgedanken zu verknüpfen, fand überall große Zustimmung.