Titel Logo
Die Dorfschelle
Ausgabe 35/2018
Lokales aus den Ortsgemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Experiment gewagt - Konzert gelungen

Ehrung 19.8.18 Konzert 18.8.18 ev. Kirche Allenbach

Statt des jährlich stattfindenden Sommerfestes Anfang Juli hatte der Gesangverein Allenbach in diesem Jahr zu zwei Veranstaltungen Mitte August eingeladen. Am Samstagabend fand ein Konzert des Gemischten Chores mit dem Musikverein Oberreidenbach in der Kirche in Allenbach statt.

Schon länger bestand eine musikalische Verbindung und so beschlossen Ramona Jost, Dirigentin in Oberreidenbach und Alisa Conrad, Chorleiterin in Allenbach mit beiden Vereinen ein gemeinsames Konzert zu veranstalten. Sie haben passende Literatur ausgesucht, bearbeitet und getrennt einstudiert.

Nach kurzer Begrüßung eröffneten Musikverein und Chor das Konzert mit „Conquest of Paradise“ und „Hymne an die Freundschaft“. A cappella folgte der Gemischte Chor Allenbach u.a. mit „Der Herr, mein Hirte“. Sopranistin Hannah Conrad übernahm hier die Oberstimme. Traditionelle und moderne Beiträge, instrumental und a capella im Wechsel boten dem Zuhörer ein abwechslungsreiches Programm und wurden durch den Auftritt des Jugendchores Allenbach komplettiert. Mit Beifall forderte das Publikum Zugaben, die Musiker und Sänger/innen mit „Auld Lang Syne - Nehmt Abschied Brüder“ und das zuvor schon präsentierte „Tage wie diese“ in einem Chorsatz von Alisa Conrad gerne gaben. Ramona Jost hat Chor und Musikverein

bei den gemeinsamen Vorträgen mit ihrem Dirigat souverän durch das Programm geführt. Die anwesenden Zuhörer, darunter auch die Vorsitzende des Kreis-Chorverbandes Birkenfeld, Birgit Klein, bescheinigten den Teilnehmern eine gelungene Veranstaltung.

Wiederholt wird dieses Konzert am 21.Oktober 2018 in der Kirche in Sien.

Der Sonntag begann mit einem Frühschoppen und die Kinderchöre aus Allenbach, Bärenbach und Stipshausen gestalteten einen unterhaltsamen musikalischen Nachmittag im vollbesetzten Gemeindehaus. Eltern, Großeltern und viele Gäste waren gespannt auf die Beiträge der jungen Chorgeneration.

Nicht ganz vollzählig marschierten sechs Sängerinnen und ein Sänger des Bambini-Chores Allenbach unter der Leitung von Hannah Conrad stampfend wie „Ein Elefant ging ohne Hetz“ auf die Bühne. Zart und etwas schüchtern sangen sie vier kleine Lieder.

Chorleiter Udo Beuel hatte den seit Oktober 2017 bestehenden Kinderchor „Die Regenbogenkinder“ aus Bärenbach nach Allenbach begleitet und mit seinen Chorkindern im Alter von 4 bis 12 Jahren einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Ebenso der Kinderchor Sirona aus Stipshausen, geleitet von Jennifer Sauer und Alexander Wolf, mit 17 Kindern der größte Chor an diesem Nachmittag. Ihnen ist wichtig, Liedgut in deutscher Sprache aus den Bereichen Klassik, Rock und Pop einzustudieren z.B. „Ode an die Freude“ und „Nessaja“ von Peter Maffay.

Auch in diesem Jahr konnte die Jugendreferentin des Kreis-Chorverbandes Birkenfeld, Elena Fillmann, einige Chorkinder ehren.

Für 5 Jahre Singen im Chor erhielten eine Urkunde

Luisa Mayer und die Schwestern Antonia, Amelie und Anna Riotte. Für 10 Jahre wurde Hannah Stephan geehrt. Die Vorsitzende gratulierte den Kindern und Jugendlichen, wünschte weiterhin viel Freude beim Singen und überreichte ein kleines Präsent.

Mit Rhythmusinstrumenten, Gitarre und Boomwhakers untermalten Kinder- und Jugendchor Allenbach ihre musikalischen Beiträge. Der Einsatz der Boomwhakers beim Jugendchor erfordert schon etwas Übung, da hier die Melodie gespielt wird.

Mit „Something just like this“ , sauber intoniert, hatten Kinder- und Jugendchor einen gemeinsamen Auftritt und erhielten sehr viel Applaus.

Bei Kaffee und Kuchen endete ein bunter, unterhaltsamer Nachmittag.

Seit 1986 ist die Jugendarbeit fester Bestandteil im Vereinsgeschehen des Gesangvereins Allenbach. Vorsitzende Inge Burmann ist sich sicher, dass die Verantwortlichen damit Interesse, insbesondere an der musikalischen Arbeit in der Gruppe wecken konnten. Dafür spricht die Anzahl der Sängerinnen und eines Sängers , die schon eine Chorleiterausbildung gemacht haben und zur Zeit neu in Ausbildung sind.