Titel Logo
Die Dorfschelle
Ausgabe 39/2018
Öffentliche Bekanntmachungen der VG Herrstein
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Öffentliche Bekanntmachung

Rheinland-Pfalz

Dienstleistungszentrum Ländlicher

Raum (DLR)

Simmern, 19.09.2018

Rheinhessen-Nahe-Hunsrück

Abteilung Landentwicklung

und Bodenordnung

Schloßplatz 10,

55469 Simmern

Postfach 02 25,

55462 Simmern

-Flurbereinigungs- und

Siedlungsbehörde-

Telefon: 06761/9402-63

Vereinfachtes Flurbereinigungs-

verfahren

Veitsrodt-Mörschied-Herborn

Telefax: 0671/92896-549

E-Mail: Landentwicklung-RNH@dlr.rlp.de

Aktenzeichen: 61043-HA.10.2

Internet: www.dlr-rnh.rlp.de

Zuteilung der Massegrundstücke gegen Geldausgleich

Das zur Abfindung der Teilnehmer nicht benötigte Land (Massegrundstücke) wird nach § 54 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 16.03.1976 (BGBl. I Seite 546), zuletzt geändert durch Artikel 17 des Gesetzes vom 19.12.2008 (BGBl. I Seite 2794) im Flurbereinigungsplan gegen Geldausgleich zu Eigentum zugeteilt. Wer an einer solchen Landzuteilung interessiert ist, wird hiermit aufgefordert, beim DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück bis spätestens 19.10.2018 ein schriftliches Gebot abzugeben.

Es handelt sich hierbei um folgende Flurstücke:

Gemarkung

Flur

Flurst.-Nr.

Fläche m²

Wert­einheiten

Nutzungsart

Lage

Mindest­gebot in €

Mörschied

18

356

104

33,68

Acker

Auf dem Wörresbacher Weg

50 €

Mörschied

19

2

1397

111,76

Mischwald

Im Kesselrech

150 €

Mörschied

20

40/5

408

346,80

Gebäude- und Freifläche

Unterm Dorf

1050 €

Herborn

12

43

820

150,74

Grünland

Im Bergesfeld

205 €

Veitsrodt

23

162

1260

239,10

Grünland

Der Kupferberg

315 €

Veitsrodt

23

165/4

500

80,05

Grünland/ Gehölz

Der Kupferberg

105 €

Veitsrodt

24

48

700

230,20

Acker

In Römstrütchen

305 €

Veitsrodt

24

81

111

37,74

Acker

Im Brühl

50 €

Für die Landzuteilung gelten die vom DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück festgelegten Zuteilungsbedingungen. Die Bewerber erkennen mit der Abgabe ihrer Gebote diese Bedingungen als für sie rechtsverbindlich an.

Für die Gebote sind die bereitgestellten Bewerbungsvordrucke zu verwenden.

Eine Karte, in der die Massegrundstücke eingetragen sind, die Zuteilungsbedingungen sowie Bewerbungsvordrucke liegen bei den nachfolgend aufgeführten Stellen zur Einsichtnahme bzw. Abholung aus:

  • DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück, Dienstsitz Simmern, Schloßplatz 10, 55469 Simmern (Zimmer 110, während der Dienstzeit)
  • Herrn Hans Dieter Dunkel, Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft, Hauptstraße 43, 55758 Herborn

Darüber hinaus sind die Unterlagen auf der Internetseite des Verfahrens unter http://www.dlr.rlp.de unter der Rubrik „Direkt zu“ - Bodenordnungsverfahren abrufbar.

Im Auftrag
gez. Norbert Schmitt (Gruppenleiter)