Titel Logo
Unsere Heimat VG Herrstein-Rhaunen
Ausgabe 50/2021
Öffentliche Bekanntmachungen der Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Öffentliche Bekanntmachung

Haushaltssatzung des Zweckverband Abwasserverband Rhaunen für das Wirtschaftsjahr 2022 vom 29. Oktober 2021

Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abwasserverband Rhaunen hat auf Grund des § 7 Abs. 1 Ziff. 8 des Landesgesetzes über die kommunale Zusammenarbeit (KomZG) vom 22.12.1982 (GVBl. 476) zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 27.11.2015 (GVBl. Seite 412), der §§ 95 ff der Gemeindeordnung für Rheinland Pfalz (GemO) vom 31.01.1994 (GVBl. Seite 153) zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 22.12.2015 (GVBl. Seite 477) und der §§ 15 ff der Eigenbetriebs- und Anstaltsverordnung (EigAnVO) vom 05.10.99 (GVBl. Seite 373) folgende Haushaltssatzung beschlossen:

§ 1

(1) Der Erfolgsplan für das Wirtschaftsjahr 2022 weist

ein Jahresergebnis in Höhe von  — Euro 0,00

aus.

Die Erträge und Aufwendungen werden auf  —  Euro 643.900,00

festgesetzt.

Die Erträge werden als Umlagen von den Verbandsmitgliedern erhoben. Davon fallen auf

- VG Kirchberg  —  Euro 364.000,00

- VG Rhaunen  —  Euro 279.900,00

(2) Der Vermögensplan für das Wirtschaftsjahr 2022 wird in

Einnahmen und Ausgaben auf  — Euro 127.721,00

festgesetzt.

Die Einnahmen werden als Baukostenzuschüssen von den Verbandsmitgliedern erhoben. Davon fallen auf

- VG Kirchberg  —  Euro 63.800,00

- VG Rhaunen  —  Euro 63.921,00

§ 2

Der Gesamtbetrag der Kredite, die im Wirtschaftsjahr 2022 für die Finanzierung von Ausgaben im Vermögensplan erforderlich sind,

wird auf  —  Euro 0,00

festgesetzt.

§ 3

Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigung gem. § 102 Gemeindeordnung wird

im Vermögensplan auf  —  Euro 0,00

festgesetzt.

§ 4

Der Höchstbetrag der Kassenkredite, die im Wirtschaftsjahr 2022 zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben aufgenommen werden dürfen,

wird auf  —  Euro 50.000,00

festgesetzt.

Nach § 24 Abs. 6 der Gemeindeordnung (GemO) gelten Satzungen, die unter Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften der Gemeindeordnung oder auf Grund der Gemeindeordnung zustande gekommen sind, ein Jahr nach der Bekanntmachung als von Anfang an gültig zustande gekommen. Dies gilt nicht wenn

a)

die Bestimmungen über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung, die Ausfertigung oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden sind, oder

b)

vor Ablauf der in Satz 1 genannten Frist die Aufsichtsbehörde den Beschluss beanstandet oder jemand die Verletzung der Verfahrens- oder Formvorschriften gegenüber der Verbandsgemeindeverwaltung, Verbandsgemeindewerke, Zum Idar 21, 55624 Rhaunen, unter Bezeichnung des Sachverhaltes, der die Verletzung begründen soll, schriftlich geltend gemacht hat.

Hat jemand eine Verletzung nach Satz 2b geltend gemacht, so kann auch nach Ablauf der in Satz 1 genannten Frist jedermann diese Verletzung geltend machen.

Auslegungshinweis:

Der Wirtschaftsplan 2022 liegt gem. § 7 Abs. 1 KomZG und § 97 Abs. 2 GemO an sieben vollen Werktagen, und zwar vom 3. bis 11. Jan. 2022 im Dienstgebäude (Nebengebäude) der Verbandsgemeindeverwaltung Herrstein-Rhaunen, Zum Idar 21, 55624 Rhaunen, Zimmer 5, während den Dienststunden (montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr, montags bis mittwochs vom 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr und donnerstags von 14.00 Uhr bis 18.00Uhr) zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Somit wird der Wirtschaftsplan 2022 gem. § 8 Abs. 1 Satz 1 GemODVO durch Auslegung öffentlich bekannt gemacht.

Rhaunen, den 9. Dezember 2021
Zweckverband Abwasserverband Rhaunen
gez. Weber, Verbandsvorsteher