Titel Logo
Unsere Heimat
Ausgabe 7/2021
Bekanntmachungen anderer Behörden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Polizei warnt vor betrügerischen Paketbenachrichtigung via SMS

Vom Polizeipräsidium Mainz wurde am 09.02.2021 folgende Pressemitteilung herausgegeben:

In der vergangenen Woche konnte im Stadtgebiet Mainz vermehrt eine neue Betrugsmasche festgestellt werden. Am vergangenen Samstag erhielt ein 58-jähriger Geschädigter aus Mainz auf seinem Mobiltelefon eine SMS mit folgendem Inhalt: "Ihr Paket wurde verschickt." Der Empfänger der SMS wurde zudem aufgefordert dies zu überprüfen und über einen Link zu bestätigen. Mittels diesem Link installieren die Betrüger häufig eine Schadsoftware auf dem Handy, die unbemerkt sensible Daten weitergibt. Oftmals spioniert die Schadsoftware die Kontaktliste der Geschädigten aus und versendet anschließend SMS, die zusätzliche Kosten verursachen können. In einem Fall wurden über das Smartphone einer Mainzerin 1000 SMS an ihre Kontakte versendet. Dadurch entstand ein Schaden in dreistelliger Höhe.

Die Betrüger nutzen bei der neuen Betrugsmasche die zurzeit hohe Nachfrage beim Onlinehandel und der damit verbundenen Paketlieferungen schamlos aus. Viele Geschädigte warten tatsächlich auf ein Paket und fallen auf die dreisten und falschen Paketbenachrichtigungen rein. Die Kriminalpolizei Mainz ermittelt bereits in 6 Fällen gegen die Betrüger und warnt vor der neuen Masche.

Die Polizei empfiehlt für den Fall, dass Sie eine solche Betrugs-SMS erhalten:

- Keinen Link anklicken

- Falls ein Link versehentlich geöffnet wurde; Mobiltelefon sofort in den Flugmodus schalten

- Mobilfunkanbieter informieren

- Einrichten einer Drittanbietersperre

- Strafanzeige erstatten