Titel Logo
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Kell am See
Ausgabe 17/2018
Nachrichten anderer Behörden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Agentur für Arbeit Trier

Praxisnah und zukunftsorientiert: Dual studieren an der Hochschule Trier

Duale Studiengänge erfreuen sich seit einigen Jahren sowohl bei Studierenden als auch bei Unternehmen stetig wachsender Beliebtheit. Der Reiz liegt darin, dass das Hochschulstudium mit einer Berufsausbildung bzw. mit Berufspraxis in einem Unternehmen verbunden wird. Die beruflichen bzw. berufsbildenden Elemente sind dabei integraler Bestandteil des Studiengangs, die Studierenden lernen an zwei Standorten. So werden sie optimal auf den Berufseinstieg vorbereitet. Darüber hinaus eröffnen duale Studiengänge Unternehmen die Chance, frühzeitig hochmotivierte Nachwuchskräfte für sich zu gewinnen.

Eine enge Zusammenarbeit zwischen der Hochschule Trier und den verschiedenen, am dualen Studium beteiligten Akteuren und Kooperationspartnern, bildet die Basis für eine praxisnahe und an den Bedürfnissen des zukünftigen Arbeitsmarktes orientierte akademische Ausbildung. Es gibt ein breit gefächertes Spektrum an dualen Studiengängen in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Informatik und Therapiewissenschaften. In den therapiewissenschaftlichen Studiengängen kooperiert die Hochschule Trier mit entsprechenden Berufsfachschulen.

Benedikt Lorse, Schulkoordinator an der Hochschule Trier, stellt am Donnerstag 3. Mai 2018 um 16:00 Uhr die verschiedenen dualen Studiengänge der Hochschule Trier im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Trier (Dasbachstraße 9) vor. Interessierte sind herzlich zu der kostenlosen Veranstaltung eingeladen.

Für weitere Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen des BiZ unter der Telefonnummer 0651 205 5000 oder per Mail an Trier.BiZ@arbeitsagentur.de zur Verfügung.